fbpx

 6. Spieltag der B-Junioren Regionalliga Südwest am 18.10.2015

 

 U17 JFV Rhein-Hunsrück – Spvgg. EGC Wirges 4:0 (3:0)

 

Yann Müller – zweifacher Torschütze – behauptet sich im Kampf um den Ball.

Nach einer einwöchigen Spielpause empfingen wir heute mit der EGC Wirges ein noch siegloses Team aus dem Westerwald. Es galt, den Gegner nicht zu unterschätzen und von der ersten Minute an die bisherigen Leistungen anzuknüpfen.

 

Von Beginn an hatten wir viel Ballbesitz und konnten uns durch gutes Kurzpassspiel die EGC zurechtlegen. In der 7. Spielminute erzielte Lars Oster die vermeintliche Führung. Nach einem Eckball landete das Spielgerät bei Jakob Sievert, der aus 12 Metern Torentfernung draufhielt. Zunächst reagierte der Keeper glänzend, doch der Abpraller landete genau vor den Füßen von Lars, der nur noch einschieben musste. Doch der Linienrichter entschied auf Abseits.

Nach 14 Minuten dann eine 100%ige Chance zur Führung. Jakob Sievert eroberte den Ball in der Zentrale und nach einer schnellen Kombination über Linus Peuter, Yann Müller und Lars Oster lief Linus allein auf den EGC-Keeper Justus Pölke zu. Dieser blieb lange stehen und konnte das Duell somit für sich entscheiden.

 

 Besser machte es Felix Paul sechs Minuten später. Nicolas Bruchmann konnte den Ball nach Fehlpass erobern und steckte ihn perfekt auf den rein startenden Felix. Diesmal konnten wir das Duell im 1 gg. 1 für uns entscheiden und erzielten das längst fällige 1:0. Jetzt endlich war die Effektivität da. Wieder setzte sich Linus Peuter gleich gegen drei Gegenspieler durch und schloss mit dem rechten Außenriss ab. Erneut parierte der starke Gästekeeper, doch den zweiten Ball legte Lars Oster gekonnt auf den in der Mitte alleingelassen Yann Müller ab, der auf 2:0 erhöhte.

Für die Vorentscheidung sorgte dann wieder Yann Müller. Nach gegnerischem Eckball schalteten wir schnell über zwei Stationen um und Yann Müller behielt im nächsten 1 gg. 1 die Nerven und markierte den Halbzeitstand von 3:0. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte der Gast aus Wirges, bis auf einen Freistoß aus dem Halbfeld sowie einem Eckball, keine Torchance.

 

In der zweiten Hälfte begann unser Team zunächst wieder sehr gut und konnte nach nur vier absolvierten Minuten bereits den nächsten Treffer bejubeln. Nach einer schönen Ballstafette über Enrico Adams, Jannis Etzkorn, Lars Zirwes und Linus Peuter spielte dieser den Ball diagonal zu Yann Müller. Dieser behielt die Übersicht und legte quer auf den freistehenden Lars Oster, der aus fünf Metern ins leere Tor einschob.

_zMO96yWnjXI2V39h5aB_PuzAqzkhXQQP3ccMWGvTf8 (Mittel)

Lars Zirwes – Teil der starken Defensivreihe der U17 – kompromisslos im Zweikampf. Im Hintergrund: Nicolas Bruchmann u. Linus Peuter

Ab der 60. Minute hätte der gute Schiedsrichter die Partie dann auch abpfeifen können. Anstatt weiter konsequent auf das 5. oder gar 6. Tor zu gehen, verfingen wir uns in unnötigen 1 gg.1 Situationen. Weitere Torchancen für uns entstanden nach zwei Standardsituationen. Zunächst versuchte sich Jakob Sievert am ruhenden Ball, doch wieder konnte der Keeper parieren. Auch beim gut getretenen Freistoß von Linus Peuter war der Schlussmann am Ende der Sieger.

 

Fazit: Wieder eine gute Vorstellung von unserer Mannschaft. Gerade die ersten 60. Minuten haben wir sehr gut gegen den Ball gearbeitet und dem Gegner kaum Luft zum Atmen gegeben. In den letzten 20 Minuten hätte ich mir dann mehr „Geilheit“ bzw. Entschlossenheit gewünscht, weitere Tore zu erzielen.

 Der Gast aus Wirges hatte in den gesamten 80 Spielminuten keine richtige Torchance, was auch an unserer sehr guten Defensivarbeit lag. Fußballerisch war das auch heute über weite Strecken wieder sehr ansehnlich.

 

Aufstellung: Marvin Hofrath, Enrico Adams, Christoph Gerhartz, Felix Paul, Lars Zirwes, Jannis Etzkorn, Jakob Sievert, Nicolas Bruchmann, Yann Müller, Linus Peuter und Lars Oster.

 

Tore: 1:0 Felix Paul, 2:0 u. 3:0 Yann Müller; 4:0 Lars Oster

 

Eingewechselt: Sascha Gerlach, Niklas Wetzstein, Simon Peifer und Leon Schulzki.

 

Weiter im Kader: Janik Otto, Nils Vogt und Leon Roth

 

 Es fehlte: Erik Milz (Urlaub)

 

 Nächste Aufgabe: Sonntag, 25.10.2015, 13.00 Uhr in Meisenheim gegen die Sportfreunde Meisenheim

von Patrick Kühnreich

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 96 11 487

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

Geschäftsstelle
Laubacher Straße 11
56288 Kastellaun

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv