fbpx

5. Spieltag JFV U12 (jüngere D-Junioren) Kreisklasse am 10.10.2015

 

JFV Rhein-Hunsrück U12  – TuS Kirchberg   8:0  (1:0)

 

U-12 Kirchberg1

Daniel Koval (links) im Duell mit dem Kirchberger Joel Schönfeld

Unser vorletztes Kreisklasse-Spiel bestritten wir in Simmern gegen den TuS Kirchberg. Nach dem tollen Spiel gegen Morbach unter der Woche waren die Vorgaben heute klar: Mit klarem Ballbesitzspiel, regelmäßigen Seitenwechseln und viel Bewegung ohne Ball den Gegner spielerisch dominieren.

Was die Jungs jedoch in der ersten Hälfte zeigten, war genau das Gegenteil: Wenig Ballbesitz, seltene Seitenverlagerungen, regelmäßige Dribblings gegen eine tief stehende Abwehr und kaum mal eine Anschlussaktionen nach Abspiel. Sage und schreibe eine Torchance erspielte sich das Team in der kompletten ersten Hälfte. Mit dem bis dato sehenswertesten Angriff erzielte Elias Badamsin nach klugem Zuspiel von Nicolas Fey das 1:0.

 

Auch die zweite Halbzeit war vom Spielerischen her nicht wesentlich besser. Anstatt den einfachen Pass zum nächsten Mitspieler zu spielen und sich direkt wieder anzubieten, wurde oft der Traumpass durch die Gasse gesucht. Zum Glück ließen beim mit mehreren E-Jugendspielern angetretenen Gast im Laufe des Spiels die Kräfte (wie schon im Hinspiel) nach und die JFV-Kicker kamen leicht zu Torchancen. Größtenteils waren diese aber nicht über mehrere Stationen herauskombiniert, sondern kamen eher durch einfache Fehler des Gegners zu Stande. Nur auf die Fehler des Gegners zu warten ist aber deutlich zu einfach und kann auch nicht unser Anspruch sein.

 

Fazit: Die Enttäuschung über den schwachen Auftritt ist momentan noch größer als die Freude über das Erreichen der Leistungsklasse. Natürlich haben  Mannschaft und Spieler in dieser Saison bisher eine tolle Entwicklung mitgemacht, aber diese Entwicklung sollte nicht stagnieren. Und heute war es einfach Wahnsinn, wie viele technische Fehler den Jungs vor allem in der ersten Hälfte unterlaufen sind. Hier darf sich gerne jeder zu Hause einen Ball nehmen, jeden Tag mindestens 50x gegen eine Mauer schießen und den zurückprallenden Ball versuchen zu kontrollieren. Diese Grundlagen brauchen wir einfach, um auf hohem Niveau erfolgreich Fußball zu spielen.

 

Jungs, wir wissen, dass ihr es besser könnt! Zeigt es in den nächsten Spielen!

 

Aufstellung: Janis Leidig – Mauritz Grombein (C), David Schönberger, Daniel Koval, Finn Kessler, Nicolas Fey, Elias Badamsin, Louis Klein, Joel Paul

 

Eingewechselt: Alexander Bardtke, Deniz Özcep, Jo Bernhard

 

Es fehlten: Tom Gödert (krank), Tim Maihöfner (verletzt)

 

Tore: 1:0, 4:0 Elias Badamsin (3., 43.), 2:0, 5:0 Alexander Bardtke (32., 45.),3:0 Deniz Özcep (40.), 6:0 Joel Paul (48.), 7:0, 8:0 Finn Kessler (52., 58.)

 

Nächstes Spiel: Dienstag 13.10.2015, 18.00 Uhr, JSG Biebern – JFV Rhein-Hunsrück U12 (Kreispokal-Achtelfinale)

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 96 11 487

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

Geschäftsstelle
Laubacher Straße 11
56288 Kastellaun

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv