fbpx

4. Spieltag der B-Junioren Regionalliga-Südwest am 27.09.2015

 

JFV Rhein-Hunsrück U17 –  TuS Koblenz   1:2  (1:1)

 

XKnbt-hlDbuAbytyUV69T84CwxUP81TWVMuB41Bsvf4 (Mittel)Mit der TuS aus Koblenz empfingen wir heute in Rheinböllen den Tabellenführer der Regionalliga-Südwest (bisher 3 Spiele 9 Punkte 13:1 Tore). Die erste kleine Gelegenheit der Partie gehörte den Gästen. Einen von außen gefährlich an den ersten Pfosten gezogenen Ball konnte unser Keeper Leon Roth vor dem Gästestürmer entschärfen. Nach einem von Linus Peuter im Mittelfeld gewonnenen Ball spielte dieser einen Doppelpass mit Nicolas Bruchmann und schickte dann Lars auf die Reise, der die Übersicht behielt und auf den in der Mitte einschussbereiten Nicolas passte. Nicolas verpasste knapp, aber mitgelaufen war Yann Müller, der am zweiten Pfosten freistehend zum 1:0 verwandeln konnte (13. Minute)

 

In der Folge spielte sich das Geschehen hauptsächlich im Mittelfeld ab, da beide Defensivreihen gut verteidigten. Einzig Distanzschüsse von beiden Seiten brachten ein wenig Torgefahr. Eine der Stärken der Koblenzer hatten wir bis zu diesem Zeitpunkt exzellent im Griff, und zwar deren Standardsituationen. In der 35. Spielminute dann ein Eckball von links, den Leon Roth nicht weit genug abwehrte, sodass der baumlange Innenverteidiger der TuS aus kurzer Distanz zum 1:1 einköpfen und ausgleichen konnte.

Eine sehr gute erste Hälfte, in der wir spielerisch oftmals die bessere Mannschaft waren, endete somit beim Spielstand von 1:1.

 

XZNFUt_yuWHLing-1k_egVyUrn1htUw_S3B7UBZBANk (Mittel)Der zweite Spielabschnitt begann dann denkbar ungünstig. Nachdem wir im Mittelfeld keinen Zugriff auf den vorrückenden Innenverteidiger bekommen haben, steckte dieser den Ball durch die Schnittstelle unserer 4-er Kette. Der TuS-Stürmer eroberte sich den Ball und konnte nur noch durch ein Foul gestoppt werden.

Jetzt folgte die einzige Fehlentscheidung des ansonsten fehlerfrei und gut leitenden Unparteiischen. Er entschied auf Strafstoß für die TuS. Das Foul war allerdings gut einen Meter vor der Strafraumgrenze. Leider hat der Schiedsrichter nur einen Bruchteil einer Sekunde Zeit, um eine Entscheidung zu treffen und nicht die Videoaufnahmen zur Hand, die uns eine Beurteilung im Nachgang erlauben. Den fälligen Strafstoß verwandelte Samet Sögünmez sicher zum 1:2 in der 43. Minute.

Bereits in der 47. Minute hatten wir eine gute Möglichkeit zum Ausgleich. Nach einem verunglückten Rückpass der Koblenzer, reagierte Lars Oster am schnellsten, doch sein Abschluss konnte vom Keeper zur Ecke geklärt werden. Mit einem Distanzschuss aus 25 Metern versuchte Linus Peuter dann sein Glück, doch der Versuch landete wenige Zentimeter neben dem Tor (70. Min.). Wieder nach einem Eckball dann die größte Chance der Gäste, den berühmten „Sack zumachen“ zu können, als Lars Zirwes reaktionsschnell den Ball noch von der Linie wegkratzen konnte.

 

Fazit: Ein Regionalligaspiel auf sehr hohem Leistungsniveau von beiden Teams. Ich kann unserer Mannschaft heute nur ein Kompliment machen; wir haben klasse Fußball gespielt sowie von der ersten Minute an um jeden Ball gefightet. Heute war das kleine Quäntchen Glück, was wir in der Vorwoche gegen Eisbachtal noch hatten, auf Seiten der Koblenzer.

Ein Unentschieden wäre dem Spielverlauf gerechter gewesen.

Dennoch mit einer solch guten Leistung kannst du gegen eine starke Koblenzer Mannschaft verlieren.

 

Aufstellung: Leon Roth, Christoph Gerhartz, Leon Schulzki, Nils Vogt, Lars Zirwes, Linus Peuter, Jakob Sievert, Nicolas Bruchmann, Felix Paul, Yann Müller, Lars Oster

 

Eingewechselt: Enrico Adams, Erik Milz, Jannis Etzkorn und Niklas Wetzstein

 

Weiter im Kader: Marvin Hofrath, Simon Peifer und Janik Otto

 

Nächste Aufgabe: Samstag, 03.10.2015, 14.00 Uhr in Pirmasens gg. FK Pirmasens

 

von Patrick Kühnreich

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 96 11 487

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

Geschäftsstelle
Laubacher Straße 11
56288 Kastellaun

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv