fbpx

 

Spfr. Eisbachtal – JFV Rhein-Hunsrück U17 am Sonntag, 20.09.2015 um 13.00 Uhr in Nentershausen

 

Nach dem für viele überraschenden, aber verdienten Punktgewinn gegen den Liga-Mitfavoriten 1. FC Saarbrücken reist die Elf von Trainer Patrick Kühnreich am Sonntag nach Nentershausen. Gespielt wird auf dem dortigen Stadion-Rasenplatz.

 

„Sicherlich wird das für uns ungewohnte Geläuf kein Vorteil sein, aber wir haben uns die gesamte Trainingswoche auf Rasen vorbereitet und daran gewöhnen können“, so Trainer Patrick Kühnreich.

 

Zum anstehenden Spiel gab Trainer Kühnreich folgendes Statement ab:

 

IMG_4238 (Mittel)

 

„Mit den Sportfreunden aus Eisbachtal erwarten wir ein körperlich robustes Team, das seinerseits sicherlich mit vielen langen Bällen agieren wird. Sie verfügen mit Noah Oezdemir Kotnik zudem über einen exzellenten Einzelspieler in der Offensivabteilung. Hier müssen wir von der ersten Minute an hellwach sein und die Anspiele auf  Kotnik versuchen zu unterbinden. Ich fordere, wie auch in den Spielen zuvor,  von Beginn an volle Konzentration. Für uns ist es jetzt wichtig, dass wir die starke Leistung der Vorwoche bestätigen, um auch hier am Ende mit Punkten die Heimreise antreten zu können.“

 

 

 

 

Einen Ergebnistipp ließ Kühnreich sich nicht entlocken, allerdings möchte er etwas Zählbares aus Eisbachtal entführen.

Einzig Neuzugang Enrico Adams wird der U17 fehlen; ansonsten kann der Coach aus dem Vollen schöpfen.

 

 

Auch ist es uns gelungen, den Trainer der Gastgeber, Dennis Manns, zum bevorstehenden Regionalligaspiel gegen den JFV zu befragen.

 

Redaktion JFV: Herr Manns, wie zufrieden waren Sie mit dem Saisonauftakt und dem bisherigen Abschneiden  Ihrer Mannschaft?

 

Trainer Manns: Mit dem Start meiner Mannschaft bin ich nur bedingt zufrieden. Durch den tragischen Unfall in der Gemeinde Meisenheim, wo leider auch Spieler des FC Meisenheim involviert waren, wurde unser 2. Spiel abgesagt. Hier sehe ich durch den Spielrhythmus den JFV im Vorteil. Unsere Vorbereitung verlief durchwachsen. Geschuldet durch Urlaub und Verletzungen konnten wir nie mit allen Spielern trainieren und spielen. Das müssen wir uns im Ligabetrieb noch erarbeiten.  

 

Redaktion JFV: Wie ist Ihre “Grob”-Zielsetzung für das Spiel gegen den JFV?

 

Trainer Manns: Wenn wir nicht von Beginn an im Abstiegskampf stecken wollen, müssen wir versuchen, die Punkte in Nentershausen zu behalten. Meine Mannschaft hat gegen Wirges nicht gut gespielt, was analysiert und besprochen wurde. Die Fehler, die wir gegen die EGC gemacht haben, müssen wir abstellen. Sollte uns das gelingen, wird es ein offenes Spiel. Wir gehen mit dem absoluten Siegeswillen in unser Heimspiel, haben aber den nötigen Respekt vor dem Gegner.

 

Redaktion JFV: Wie schätzen Sie Ihren Gegner “JFV Rhein-Hunsrück” ein?

 

Trainer Manns: Die Mannschaft  hat sich zur letzten Saison enorm gesteigert und verbessert. Ich habe die U17 in der Vorbereitung 1-mal gesehen und sie hat sich taktisch stark verbessert. Sie spielen einen körperlich robusten Fußball mit viel Zug zum Tor. Des Weiteren schalten sie sehr  schnell von Abwehr auf Angriff um und spielen ein mutiges Pressing.

Ich persönlich denke, wenn man mit 4 Punkten, darunter ein 0:0 gegen Saarbrücken, startet, wird man sich schnell im sicheren Mittelfeld etablieren. 
 

Die Redaktion des JFV bedankt sich recht herzlich beim Trainer der Sportfreunde Eisbachtal und bei Patrick Kühnreich für das Mitwirken bei dieser erstmals praktizierten Spiel-Vorschau. Es soll als Versuch angesehen werden, die Homepage mit weiteren Informationen zu bereichern. (Red.tg)

 

 

 

 

 

Eine Antwort auf NEU! – VORSCHAU – 3. Spieltag U17 B-Junioren Regionalliga Südwest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 96 11 487

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

Geschäftsstelle
Laubacher Straße 11
56288 Kastellaun

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv