fbpx

 

JFV Rhein-Hunsrück  –  SG 99 Andernach 9:1 (5:1)

 

Ein schöner Auftakt in den offiziellen Spielbetrieb

 

U-13 Andernach

U13 startet mit 9:1 Sieg in die neue Saison. Am Ball Sam Theiß im Hintergrund (li.) Dreifachtorschütze Jeremy Mekoma.

Am 1. Spieltag der D-Junioren Bezirksliga 2015/2016 begrüßte der JFV Rhein-Hunsrück die SG 99 Andernach. Auf diesen Tag hatte man sich seit Monaten im Lager der Rhein-Hunsrücker gefreut. Das erstemal offiziell für den JFV auf Punktejagd gehen. Daher waren alle Spieler hoch motiviert.

Eine sehr gute Vorbereitung lag hinter der Mannschaft des Trainergespanns Thomas Bast und Marc Thiele. „Es macht einfach riesig Spaß, mit so lernwilligen und intelligenten Jungs zu arbeiten. Jedes Training ist ein Genuss, ich kann es immer kaum erwarten bis zur nächten Einheit“, kann Marc Thiele seine Begeisterung nicht unterdrücken. „Die Arbeit, die hier in den letzten drei Jahren gemacht wurde, ist Spitze. Da muss man mal ein dickes Kompliment an die Trainer der letzen Jahre machen. Nun gilt es, die Jungs wieder ein Stück weiter nach vorne zu bringen“, so Thiele.

Im ersten Spiel bekamen die Zuschauer schon einen kleinen Vorgeschmack darauf, was dieses Team im Laufe der Saison noch im Stande ist zu leisten. Guter Kombinationsfußball und sehr präzise Pässe in die Spitze waren im Minutentakt zu bestaunen. Ebenfalls die Arbeit gegen den Ball und Gegner war schon recht ordentlich. Wobei man sich hier gerade in der ersten Halbzeit zu viele Freistöße gegen sich einhandelte. Auch das Gegentor war den Trainern noch ein Dorn im Auge. Da hat einfach die Abstimmung gefehlt und auch ein wenig Mumm, um gegen den Ball zu arbeiten. Aber ansonsten war man sehr angetan vom Auftritt der Mannschaft. In der zweiten Hälfte hätte man im gegnerischen Strafraum zwar den letzten Pass noch besser spielen müssen, jedoch ist dies bei solch einem Endergebnis nur das bekannte Haar in der Suppe. Es gibt auch keinen Grund einen Spieler hervorzuheben, das gesamte Team war heute der Matchwinner.

Fazit: Die SG Andernach war an diesem Tag chancenlos. Eine sehr starke erste Hälfte war heute entscheidend. Hier wurde der Grundstein gelegt und dem Gegner die Lust genommen. Dadurch konnte man es im zweiten Abschnitt etwas lässiger angehen und auch noch einige Chancen liegen lassen. Nun gilt es, an den Fehlern zu arbeiten und mit breiter Brust zum zweiten Spiel nach Koblenz zu fahren. Da wird es wahrscheinlich mehr Erkenntnisse geben, wie weit man schon ist.

Aufstellung: Jonas Bast, Simon Butz, Tom Espenschied, Louis Männchen, Lauro Männchen, Semih Backes, Sam Theis, Leon Wilki, Jeremy Mekoma

Einwechslungen: Tjark Klein, Jannik Gärtner, Tristan Zobel, Gianni Castronovo, Tom Kuhn

Fehlender Spieler: Marco Grings

Tore: 1:0 Semih Backes (4.), 1:1 Unbekannt (8.), 2:1 Sam Theis (12.), 3:1 Jeremy Mekoma (15.), 4:1 Leon Wilki (27.), 5:1 Semih Backes (28.), 6:1 Jeremy Mekoma (35.), 7:1 Jannik Gärtner (43.), 8:1 Jeremy Mekoma (52.)  u. 9:1 Leon Wilki (59.)

Beste Spieler: Das gesamte Team

U-13 Mannschaft

 

Nächstes Spiel: Am Samstag, 12.09.2015, um 11.30 Uhr gegen TuS Koblenz, Kunstrasen Oberwerth

 

von Marc Thiele

 

Eine Antwort auf JFV U13 startet optimal in die Saison

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 96 11 487

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

Geschäftsstelle
Laubacher Straße 11
56288 Kastellaun

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv