fbpx

Spieltag B-Junioren U17 Regionalliga am 14.06.2015 in Gonsenheim

SV Gonsenheim – JFV Rhein-Hunsrück U17 0:0 (0:0)

wappen web

Von Beginn an drückten beide Mannschaften auf das Tempo und suchten ihr Heil in der Offensive. Immer wieder versuchte die U17, Gonsenheim in der eigenen Hälfte den Ball ab zu jagen, um sich dann blitzschnell Chancen zu erspielen. So hatte Fabian Brunk in der 11 Min. die erste Torchance, jedoch scheiterte er mit seinem Schuss aus 18m nur knapp. Nur eine Minute später hatte Kevin Leidig nach einem Eckball aus 8m ebenfalls die Möglichkeit das 1:0 zu erzielen, aber der glänzend postierte Keeper des SV hatte keine Mühe den Ball ab zu wehren. In der 13 Min. wehrte JFV Keeper Tizian Christ mit einer Glanzparade einen Kopfball aus kurzer Distanz ab und bewahrte seine Mannschaft vor einem frühen Rückstand. Kurze Zeit später hatte die U17 riesen Dusel, als der gegnerische Stürmer aus 10m nur den Pfosten traf. Trotz der enorm hohen Temperaturen zeigten beide Mannschaften eine gute läuferische Leistung. Die nächsten Offensivaktionen gingen dann wieder vom JFV aus. Luca Hankammer spielte Fabian Brunk an der Strafraumgrenze frei, der aber wieder knapp verzog. Abwehrstratege Martin Schultheis hatte nach einem Eckball in der28 Min. gleich zweimal per Kopf die Möglichkeit den Führungstreffer zu erzielen, doch fehlte ein wenig das Glück. Dennis Schnurpfeil setzte kurz vor der Halbzeit energisch nach und bediente Fabian Brunk an der Strafraumgrenze, zwar traf er diesmal das Tor, aber der Gonsenheimer Schlussmann war auf dem Posten und hielt den Ball sicher fest und so ging es mit 0:0 in die Pause.

Alle Zuschauer waren dann auch auf die zweite Halbzeit gespannt, war das Tempo doch enorm hoch in der ersten Halbzeit. Wieder war es dann die U17 des JFV, die die Initiative ergriff. Fabian Brunk schloss in der 51 bzw. in der 53 Min. zu eigensinnig ab und übersah dabei zweimal seine Mitspieler, die dann jeweils frei vor dem Tor gestanden hätten. Fabian Groß hatte dann noch zweimal nach einem Konter die Möglichkeit den Siegtreffer zu schießen, einmal verfehlte er knapp das Tor aus 14m und beim zweiten Mal fand er seinen Meister im Schlussmann des SV. Defensiv war es eine gute Leistung, hatte Gonsenheim bis zur 78 Min. keine klare Torchance mehr. Diese hatte es dann aber in sich. Der Gonsenheimer Stürmer nahm den Rückpass von der Außenlinie auf und knallte den Ball aus 5m an den Pfosten und so blieb es beim gerechten Unentschieden.

Rückblickend war das ein Erfolg für die Mitgliedsvereine des JFV und den Rhein-Hunsrück-Kreis. Spielte doch erstmals eine U17 Mannschaft in der Regionalliga, die auch sicher gehalten wurde. Zwar gab es auch Phasen in der es mal nicht so lief, doch die Jungs schafften es immer wieder, durch ihren Charakter sich zurück zu kämpfen und Akzente zu setzen.

Fazit: Das war eine gute geschlossene Mannschaftsleistung und ein versöhnlicher Saisonabschluss. Jeder einzelne Spieler zeigte eine enorme läuferische Leistung, bei den extremen Temperaturen.

Aufstellung: Tizian Christ, Kevin Leidig, Luca Hankammer, Daniel Römer, Tim Müller, Linus Peuter, Mirco Metz, Gianluca Pies, Fabian Brunk, Martin Schultheis, Dennis Schnurpfeil

Einwechslungen: 26 Min. Fabian Groß für Tim Müller, 56 Min. Niklas Demmer für Dennis Schnurpfeil, 63 Min. Ricardo de Sousa für Luca Hankammer, 75 Min. Daniel Dreher für Linus Peuter

Fehlende Spieler: Nils Sehn, Tim Jakobs, Mateo Pantano, Carsten Konzer

Tore: Fehlanzeige

Bericht: Florian Schuhmacher, Horst Hankammer

Bilder: Heike Sehn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 96 11 487

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

Geschäftsstelle
Laubacher Straße 11
56288 Kastellaun

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv