fbpx

24. Spieltag C-Junioren Rheinlandliga am Samstag, 30.05.2015 in Simmern

 U15 JFV Rhein-Hunsrück –  JSG Hattert   5:0  (2:0)

 

25. Spieltag am Montag, 01.06.2015 in Mayen

 TuS Mayen –  U15 JFV Rhein-Hunsrück   0:8  (0:5)

 

Am Samstag, 30.05.2015, traf unsere Mannschaft auf die JSG Hattert.  Die JSG ist das einzige Team der Rheinlandliga die es schaffte, uns im bisherigen Saisonverlauf einen Punkt abzutrotzen. Im Hinspiel auf dem engen Hartplatz in Hattert drehte unser Team einen frühen 0:3  Rückstand in eine 4:3 Führung und musste mit dem Abpfiff den 4:4 Ausgleich hinnehmen.

 

DSC_0137 (Mittel)

Kapitän Erik Milz erzielte gegen Mayen zwei Treffer

Heute ging es gleich mit einem Paukenschlag los, denn nach Zuspiel von Janik Otto konnte Torjäger Lars Oster gleich in der ersten Minute die 1:0 Führung erzielen. Weitere teils hochkarätige Torchancen in Minute 4, 5 und 9 wurden ausgelassen.

Nach 15 Minuten war es dann wieder Lars Oster, der diesmal auf Vorlage von Jan-Luca Herrmann das 2:0 erzielte.

Bis zur Pause hatten Leandro Zimny sowie Nicolas Bruchmann noch die Chancen, das Ergebnis in die Höhe zu schrauben.

 Für die endgültige Entscheidung sorgte dann Nicolas Bruchmann der in der 49. Und 52. Spielminute einen Doppelschlag erzielte.

 Für den 5:0 Endstand sorgte dann der eingewechselte Tim Weber.

 Aufstellung: Leon Roth, Aaron Windhäuser, Erik Milz, Julian Vogt, O’neal David, Paul-Jordan Michels, Leandro Zimny, Janik Otto, Nicolas Bruchmann, Marcel Held, Lars Oster

 Eingewechselt: Maurice Geisen, Tim Weber und Jan-Luca Herrmann

 Es fehlten: Silas Bast (krank), Marcel Schultheis (verletzt)

 Fazit: Ein kurzer Spielbericht, da ich bei diesem Spiel durch Abwesenheit geglänzt habe :-).

Co-Trainer Reyad David sagte folgendes: Die Jungs haben alle gute Leistungen abgerufen und ein gutes Spiel gemacht. Einzig die Chancenauswertung war verbesserungswürdig.

 Nur 48 Stunden darauf, nämlich am Montag, 01.06.2015, folgte das vorletzte Saisonspiel der diesjährigen Rheinlandligasaison, zugleich auch das letzte Spiel der beiden Toptorjäger Lars Oster und Nicolas Bruchmann. Beide Spieler befinden sich am letzten Spieltag mit der Verbandsauswahl in Norwegen.

DSC_0143 (Mittel)

Großer Jubel in den JFV-Reihen nach dem deutlichen Sieg. Jan-Luca Herrmann (Nummer 31) erzielte zudem sein erstes Saisontor

Gegner war der Tabellenvierte TuS Mayen.

 Das Spiel auf dem neuen Kunstrasenplatz in Mayen begannen wir sehr druckvoll. Nach zwei Minuten landete eine Ecke von O’neal David auf der Querlatte.

 Aber bereits nach fünf absolvierten Minuten klingelte es im Gehäuse der TuS. Nicolas zog mit dem Ball von außen in die Mitte und chipte den Ball perfekt hinter die Abwehrreihe. Lars Oster lauerte und vollstreckte eiskalt aus spitzem Winkel zur 1:0 Führung.

 Nur drei Minuten später zappelte das Spielgerät schon wieder im TuS-Tor. Nach einer schnellen Kombination im Mittelfeld bediente Nicolas Bruchmann Leandro Zimny. Dieser zog mit seinem linken Fuß aus 18 Metern ab und überwand den Keeper der Gastgeber zum 2:0.

 Weiter ging es bereits 55 Sekunden später. Nach einer Balleroberung im Mittelfeld wurde der Ball schnell in die Spitze gespielt,wo Kapitän Erik Milz das Leder annahm und aus 25 Metern Torentfernung unhaltbar in linke untere Eck zum 3:0 einnetzte.

 Die Jungs spielten weiterhin teilweise überragenden Fußball und ließen dem Mayener Team nicht den Hauch einer Chance.

 Wieder war es Erik Milz, der auch das 4:0 erzielte (21. Min.). Nach einem Pass von Lars Oster nahm Erik den ersten Kontakt sehr gut in Richtung Tor mit. Wieder hielt er aus der Distanz drauf und erneut zappelte der Ball im Netz.

 Mayen fand einfach keinen Zugriff auf unser Spiel und konnte sich bis hierher keine einzige Torchance herausspielen.

 Für den Pausenstand von 5:0 sorgte dann die U14-Leihgabe Moritz Haubrich. Wieder eine schnelle Kombination im Mittelfeld, Lars Oster wurde über rechts freigespielt und sah den in der Mitte freistehenden Moritz Haubrich. Aus fünf Metern ließ er sich diese Chance natürlich nicht nehmen.

 Nach der Pause ging es weiter mit Einbahnstraßenfußball. Die ersten Hochkaräter hatte Moritz Haubrich, scheitere zunächst jedoch nach Zuspiel von Lars Oster aus fünf Metern vor dem leeren Tor. Im Anschluss behielt der Schlussmann aus Mayen die Oberhand im 1vs. 1 gegen Moritz.

 Darauf folgte dann endlich das erste Saisontor von Jan-Luca Herrmann. Einen zu kurz geratenen Rückpass fing der aufmerksame Lars Oster ab. Anstatt den Ball ins leere Tor zu schieben, spielte er den Ball links rüber auf Jan-Luca Herrmann. Dieser durfte den Ball dann einschieben und sich bei seinem Mitspieler bedanken.

 In der 60. Spielminute war es dann wieder U14-Spieler Moritz Haubrich mit seiner fünften guten Gelegenheit. Diesmal scheitere er allerdings am linken Torpfosten.

 Weiter ging es mit dem 7:0. Nicolas Bruchmann markierte mit einem Freistoßhammer seinen 30 (!) Saisontreffer, und das als rechter Mittelfeldspieler.

 Den Endstand köpfte Paul-Jordan Michels nach einem von O’neal David getretenen Eckball.

 Fazit: Zunächst auch ein Kompliment an die Defensive, die sehr gut gearbeitet hat und den Gegner zu keiner zwingenden Chance hat kommen lassen.

 Es ist schon Wahnsinn, was die Jungs trotzt des riesigen Vorsprungs von Woche zu Woche zeigen. Die heutige Leistung hat sicher zu den Besten gehört, die wir in diesem Jahr abgerufen haben; vielleicht war es gar die Beste. Über weite Strecken war das Spiel nahe an der Perfektion.

 Jetzt gilt es gegen Eisbachtal II das letzte Saisonspiel noch erfolgreich zu gestalten, bevor das nächste Highlight (Pokalhalbfinale) der Saison ansteht.

 Aufstellung: Leon Roth, Lukas Risswig, Aaron Windhäuser, O’neal David, Julian Vogt, Paul-Jordan Michels, Leandro Zimny, Tim Weber, Nicolas Bruchmann, Erik Milz und Lars Oster

 Eingewechselt: Moritz Haubrich, Jan-Luca Herrmann

 Es fehlten: Janik Otto, Marcel Schultheis, Marcel Held (alle verletzt), Maurice Geisen (privater Termin), Silas Bast (krank).

 von Patrick Kühnreich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv