fbpx

Spieltag B-Junioren U17 Regionalliga am 31.05.2015 in Betzdorf

Alle Fotos von Heike: /www.dropbox.com/sh/5rbre32ubu2j0p8/AABrbw0pDP7MJwHMA01Y-9Ena?dl=0

SG Betzdorf – JFV Rhein-Hunsrück U17 3:0 (2:0)

U-17 BetzdorfWohl noch mit den Gedanken in der Kabine, konnte Betzdorf die U17 direkt unter Druck setzen und schon in der zweiten Minute einen bilderbuchmäßigen Angriff über die rechte Seite starten. Bei der abschließenden Flanke hatte der gegnerische Stürmer keine Mühe aus 5m mit dem Kopf das 1:0 zu erzielen. Immer wieder wurden die Bälle zu lang im Mittelfeld gehalten und dadurch auch verloren. Trotz der vielen Abspielfehler hatte Fabian Brunk in der 17 Min. aus 8m halblinker Position die Möglichkeit den Ausgleich zu erzielen, jedoch fand er seinen Meister im Schlussmann der SG. Die Aggressivität und absoluter Einsatzwille waren nicht wie im Spiel gegen Koblenz zu sehen, so dass die Jungs meistens einen Schritt zu spät kamen. Die Betzdorfer Offensivbemühungen wurden auch noch durch den stark wehenden Wind in Richtung des JFV Tor unterstützt. So schlug eine verunglückte Flanke in der 23 Minute, windunterstützt im JFV Tor zum 2:0 ein. JFV Keeper Leon Roth bewahrte in der 30 Min. seine Mannschaft vor dem vorzeitigen K.O., indem er in einer eins zu eins Situation glänzend reagierte und so ging die U17 mit dem 0:2 Rückstand in die Pause.

Mit dem Wind im Rücken und neuen Mut, ging es dann in die zweite Halbzeit. Aber irgendwie kam die U17 nicht in das Spiel. Zwar gestaltete sich der Anfang der zweiten Halbzeit offener, aber offensiv konnte sich die U17 keine glasklaren Chancen erspielen. In der 48 Min. fiel dann nach einer unübersichtlichen Situation heraus, die Entscheidung zum 3:0. Zwar verbesserte sich nach den Auswechslungen ein wenig das Spiel der U17, jedoch kam nichts mehr zählbares dabei heraus.

Auch mal ein Wort zum Unparteiischen, der jederzeit das Spiel im Griff hatte und das Spiel sehr gut leitete, ging es doch im direkten Vergleich gegen den Abstieg.

Fazit: Ein klarer Rückschritt gegenüber dem Koblenzer Spiel, der nicht zu erklären ist. Hier muss wieder in allen Belangen zugelegt werden, um im nächsten Spiel gegen Schifferstadt, die noch notwendigen Punkte einzufahren.

Aufstellung: Leon Roth, Kevin Leidig, Fabian Groß, Daniel Römer, Tim Müller, Linus Peuter, Mirco Metz, Carsten Konzer, Fabian Brunk, Martin Schultheis, Dennis Schnurpfeil

Einwechslungen: 54 Min. Jakob Sievert für Carsten Konzer, 54 Min. Gianluca Pies für Mirco Metz, 57 Min. Luca Hankammer für Fabian Groß, 66 Min. Niklas Demmer für Daniel Römer

Fehlende Spieler: Nils Sehn, Tim Jakobs

Tore: 1:0 2 Min. Huber, 2:0 23 Min. Krämer, 3:0 48 Min. Ekiz

Nächstes Spiel: 7.06.15 um 13.00 Uhr in Biebern, JFV U17 – VFK Schifferstadt

Bericht: Florian Schuhmacher, Horst Hankammer

Bilder: Heike Sehn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 96 11 487

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

Geschäftsstelle
Laubacher Straße 11
56288 Kastellaun

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv