fbpx

20. Spieltag D-Junioren U13 Bezirksliga Mitte am 07.05.2015 in Metternich

 

FC Metternich –  JFV Rhein-Hunsrück U13  2:2 (1:0)

 

Im vorgezogenen Spiel des 20. Spieltages traf man bei sonnigem Wetter und staubiger Luft im Stadion „Rote Erde“ in Metternich auf den unmittelbar in der Tabelle vor uns platzierten FC. Bereits zu Beginn übernahm der JFV die Spielhoheit und machte mit torgefährlichen Aktionen auf sich aufmerksam.

 

So war es dann in der 1. Spielminute Yannik Klein, der mit seinem Torschuss knapp scheiterte. Torgefahr auch in der 5. Minute, als Luca Schäfer einen Freistoß ausführte, der jedoch vom einheimischen Torwart pariert wurde. Trotz hoher Spielanteile und Feldüberlegenheit des JFV boten sich Metternich immer wieder Konterchancen. Eine dieser Möglichkeiten nutzte dann der FC in der 18. Spielminute, um mit 1:0 in Führung zu gehen.

Das Konzept des Gastgebers ging offensichtlich auf. Eine tiefgestaffelte Abwehrreihe, dazu ein stark defensives Mittelfeld und mit langen Bällen in die Spitze agierend. So musste unser Keeper Romerik Grenz einige heikle Situationen durch beherztes Herauslaufen klären, war aber am Führungstreffer aus kurzer Distanz machtlos.

 

Mit Beginn der 2. Halbzeit eigentlich das gleiche Bild. Der JFV war über weite Strecken spielbestimmend, hatte jedoch immer wieder Probleme, den Ball ordentlich an- und mitzunehmen sowie ein genaues Passspiel aufzuziehen, was zum Teil auch am ungewohnten Hartplatz lag.

 

In der 33. Minute war es dann Leon Görgen, der im Metternicher Strafraum regelwidrig angegangen wurde, so dass der Schiedsrichter auf Strafstoß entschied. Diese Chance ließ sich der zwischenzeitlich eingewechselte Dominik Reiberg nicht nehmen und verwandelte sicher zum 1:1 Ausgleich.

 

Weitere Chancen wurden leichtfertig vergeben und so war es in der 47. Minute erneut ein Konter, der die 2:1 Führung der Gastgeber brachte. Trotz des unerwarteten Rückstandes wurde weiter offensiv agiert und kurz vor Spielende das glückliche, aber doch verdiente Ausgleichstor zum 2:2 erzielt. Nach einem Schuss von Mika Arnold, den der Torwart noch abwehren konnte, war Yannik Klein in der 59. Minute zur Stelle und schob den Abpraller zum 2:2 Endstand ein.

 

 

Fazit: Trotz deutlich größerer Spielanteile gelang es unserem Team nicht, diese in Tore umzumünzen und so mit einem Sieg an Metternich in der Tabelle vorbeiziehen zu können. Was bleibt, ist der undankbare 9. Platz, der allerdings nicht das wahre Potenzial, was in der Mannschaft steckt, widerspiegelt.

 

Will man im anstehenden Spiel gegen Morbach erfolgreich sein und ins Viertelfinale des Rheinlandpokals einziehen, so bedarf es nicht nur einer Leistungssteigerung, sondern auch einer besseren Chancenverwertung. Die Möglichkeiten sind da; sie müssen nur besser genutzt werden.

Auf geht’s Jungs – zeigt, dass ihr es könnt!

 

Aufstellung: Romerik Grenz, Robin Tirajeh, Marius Geisen, Mika Arnold, Marco Krenn, Luca Schäfer, Leon Görgen, Jannik Rhein u. Yannik Klein

 

Tore: 1:0 (18. Min.), 1:1 (33. Min.) Dominik Reiberg, 2:1 (47. Min.), 2:2 ( 59. Min.) Yannik Klein

 

Eingewechselt: Alexander Michel, Niklas Kutscher, Matthias Weiss, Dominik Reiberg

 

Es fehlte: Jonas Jakobs  (verletzt)

 

Nächste Aufgabe: Mittwoch, 13.05.2015, 18.00 Uhr:  JFV-U13  vs.  JSG Morbach (Pokal), in Simmern, Kunstrasen

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 96 11 487

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

Geschäftsstelle
Laubacher Straße 11
56288 Kastellaun

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv