fbpx

20. Spieltag B-Junioren U17 Regionalliga am 19.04.2015 in Elversberg

 

SV 07 Elversberg – JFV Rhein-Hunsrück U17 3:0 (2:0)

 

wappen web

Verteiltes Spiel in den Anfangsminuten ließ auf ein ordentliches Spiel der U17 hoffen, das jedoch nach nur 11 Minuten schon beendet war. Nach einem Eckball erzielte Elversberg per Kopf das 1:0. Jegliche Körperspannung, Spielverständnis und absoluter Siegeswille war danach nicht mehr zu sehen. Die Köpfe gingen schon zu diesem Zeitpunkt nach unten, was von außen völlig unverständlich war. Elversberg beherrschte fortan klar die Begegnung. Zu allem Überfluss verletzte sich schon wieder Tim Müller, der mit Verdacht auf eine gebrochene Nase ausgetauscht werden musste. Immer wieder versuchte Elversberg mit klaren Spielzügen zum Erfolg zu kommen, doch scheiterten sie meist an Martin Schultheis, der der einzige Spieler der U17 war, der wirklich eine richtig gute Leistung bot. Aber in der letzten Minute der ersten Halbzeit fiel dann doch das hochverdiente 2:0 für den SV Elversberg, wobei JFV (U15) Keeper Leon Roth machtlos war.

 

Die zweite Halbzeit ging dann so weiter, wie die erste aufgehört hatte. Die U17 ließ sich fast in jedem Zweikampf abkochen. Es wurde überhaupt nicht versucht, ein konstruktives Spiel aufzubauen. Spielzüge waren fast nicht zu sehen. Logischerweise fiel dann auch schon in der 48. Minute das 3:0. Zwar konnte Leon Roth den Kopfball aus 5 Metern noch glänzend abwehren, jedoch war er beim Nachschuss ohne Chance. Die Messe war gelesen und Elversberg verwaltete fortan das Ergebnis, ohne dass sich die U17 eine Torchance erspielen konnte.

 

Fazit: Es war eine blutleere Darbietung der U17. Keine Kommunikation untereinander. Ganz klar gesagt war das nicht regionalligawürdig und die vielleicht schlechteste Saisonleistung! Mit so einer Einstellung kann man kein Spiel in der Regionalliga bestreiten bzw. bestehen. So sollte sich doch jeder hinterfragen, seine Kräfte zu mobilisieren, um beim nächsten Spiel gegen Pirmasens eine ansprechende Leistung abzuliefern.

 

Aufstellung: Leon Roth, Kevin Leidig, Gianluca Pies, Daniel Römer, Luca Hankammer, Linus Peuter, Mirco Metz, Carsten Konzer, Fabian Brunk, Martin Schultheis, Tim Müller

 

Einwechslungen: 17. Min. Janos Justen für Tim Müller, 50. Min. Fabian Groß für Luca Hankammer , 60. Min. Niklas Demmer für Linus Peuter, 65. Min. Mateo Pantano für Gianluca Pies

 

Fehlende Spieler: Dennis Schnurpfeil, Jakob Sievert

 

Tore: (10′) Arbnor Qorovigi | (40′) Nicolas Jobst | (51′) Giuliano Jakob

 

Nächstes Spiel: Sonntag, 03.05.2015, 13.00 Uhr in Simmern, JFV U17 – FK Pirmasens

 

Bericht: Rafael Sousa, Horst Hankammer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 96 11 487

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

Geschäftsstelle
Laubacher Straße 11
56288 Kastellaun

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv