fbpx

19. Spieltag B-Junioren U17 Regionalliga am 11.04.2015 in Argenthal

 


JFV Rhein-Hunsrück U17 – FSV Mainz 05 0:3 (0:1)


Alle Fotos: www.dropbox.com/sh/yxlggvbgpey35j4/AAClUJG5yJmxiyxAI4KSeTQ6a?dl=0#/


Nach einer guten ersten Halbzeit unterliegt die JFV U17 den Nachwuchstalenten des FSV Mainz 05

 

U-17 Mainz

Nach guter erster Halbzeit kam der JFV im zweiten Durchgang häufig einen Schritt zu spät

Aufgrund des Hinspiels begegneten sich beide Mannschaften mit gehörigem Respekt. Daniel Römer versuchte es dann erstmals mit einem 20 m Schuss aus halblinker Position, doch sein Versuch flog 1 m über das Tor. Die Defensivreihen beider Mannschaften dominierten das Spiel und so konnten in der Anfangsphase keine offensiven Akzente gesetzt werden, so dass sich das Spiel hauptsächlich im Mittelfeld abspielte. Immer wieder konnte der JFV den Spielaufbau der Mainzer erfolgreich stören, was den Coach der 05er doch zu lauter Spielanteilnahme trieb. Aber wie es so ist, wenn du gegen so gute Mannschaften spielst, dann darfst du dir keine Fehler erlauben, wenn du Punkte mitnehmen willst. Genau das schaffte die U17 leider in der 31. Min. nicht. Tim Müller verlor den Ball 25m vor dem eigenen Tor, den der gegnerische Stürmer direkt zum 0:1 nutzte. Das war der erste Torschuss der Mainzer, der auch direkt das Tor fand! Die letzten Minuten der ersten Halbzeit verliefen wie zuvor auf Augenhöhe, ohne dass sich eine Mannschaft Vorteile erspielen konnte.

 

Entweder war es die Ansprache des Mainzer Trainers in der Halbzeit, oder es waren die verlorenen Körner der ersten Halbzeit. Mainz bekam mehr und mehr Oberwasser. Stand der U17 in der 52. bzw. 59. Min. noch das Aluminium zur Seite, so nutzte Mainz in der 62. Min. einen Konter zum 0:2. Die Vorentscheidung war gefallen; zwar kämpften die Jungs aufopferungsvoll, doch fehlte ihnen fortan der Zugriff auf das Spielgeschehen und Mainz beherrschte klar das Spiel. Verunsicherung machte sich ein wenig breit. Nach einem Rückpass auf den JFV Keeper Jakobs und dem anschließend verunglückten Abschlag erzielte der Mainzer Stürmer in der 73. Min. das 0:3, was zugleich den Endstand bedeutete.

 

Fazit: Gegenüber den letzten Spielen war ein klarer Aufwärtstrend zu sehen. Was die U17 in der ersten Halbzeit leistete war schon aller Ehren wert, befinden sich doch beim Klassenprimus Mainz Nationalspieler. Dies sollte dem Team doch Zuversicht geben, um in den nächsten Spielen auch wieder zu punkten.

 

Aufstellung: Tim Jakobs, Kevin Leidig, Gianluca Pies, Daniel Römer, Luca Hankammer, Linus Peuter, Mirco Metz, Carsten Konzer, Fabian Brunk, Niklas Demmer, Tim Müller

 

Einwechslungen: 53. Min. Nils Sehn für Niklas Demmer, 60. Min. Fabian Groß für Luca Hankammer , 65. Min. Mateo Patano für Tim Müller

 

Fehlende Spieler: Dennis Schnurpfeil, Martin Schultheis, Jakob Sievert

 

Tore: 0:1 31. Min. Fatih Kaya, 0:2 60. Min. Nik Rosenbaum, 0:3 69. Min. Kennet Lopez

 

Nächstes Spiel: 19.04.2015, 13:00 Uhr in Spiessen-Elversberg, Spvgg Elversberg – JFV U17

 

Bericht: Rafael Sousa, Horst Hankammer

Bilder: Heike Sehn

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 96 11 487

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

Geschäftsstelle
Laubacher Straße 11
56288 Kastellaun

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv