fbpx

Am vergangenen Sonntag reiste unsere U15 mit gleich zwei Teams zur Futsal-Rheinlandmeisterschaft nach Wittlich.

Team I begann die Auftaktpartie gegen Gastgeber Wittlich und konnte diese kurz vor Schluss mit dem 1:0 Siegtreffer für sich entscheiden. Die weiteren Partien der Vorrunde gewann unser Team mit 4:0 gegen die JSG Hahnstätten, 6:0 gegen die JSG Pluwig und 2:0 gegen den VFL Neuwied.

Somit stand mit 12 Punkten und einem Torverhältnis von 13:0 ein souveräner Viertelfinaleinzug fest.

U15 ist Futsal Vize-Rheinlandmeister

– zum vergrößern, Bild anklicken –

Viel spannender ging es bei Team II zu. In einer komplett ausgeglichen Gruppe fehlte letztendlich ein einziger Treffer für das Weiterkommen. Im Auftaktspiel erzielte man ein 1:1 gegen den FV Engers, weiter ging es mit einem 3:0 Erfolg gegen die JSG Wisserland Selbach. Im dritten Spiel hieß es am Ende dann wieder Remis und zwar gegen die JSG Mötsch (2:2). Das letzte Gruppenspiel gegen Eintracht Trier II wurde mit 2:1 verloren. Da Marcel Schultheis bereits vor dem Turnier krankheitsbedingt abreisen musste, und sich Marcel Held während des Turniers verletzte, mussten 5 tapfer kämpfende Jungs diese Partie alleine bestreiten.

Das am Ende der zweitplatzierte die JSG Mötsch mit 5 Punkten und einer Tordifferenz von ­+ 3 genau ein Tor besser war als wir, war schlichtweg Pech.

Ein riesen Dank geht an Michael Schlicht, der sich bereit erklärte, die Torhüterposition zu übernehmen nachdem der U15 nach dem Aufhören von Maximilian Michel nur noch ein Torwart zur Verfügung steht.

Für Team I ging es dann in der schönen Eventum Halle in Wittlich weiter im Viertelfinale gegen Ligakonkurrent SG Mülheim-Kärlich. Auch dieses Spiel konnten unsere Jungs wieder siegreich gestalten und verließen mit einem 2:0 Erfolg das Parkett.

Weiter ging es im Halbfinale gegen Regionalligist SG Betzdorf. Nach der mit Abstand spielerisch besten Partie konnten wir uns auch hier gegen stark spielende Betzdorfer mit 2:1 durchsetzen.

Somit war das Ziel, die Qualifikation zum Regionalentscheid, bereits nach dem Halbfinale gesichert.

Im Finale wartete mit den Rot-Weißen aus Koblenz der nächste Ligakonkurrent. Nach einem groben Schnitzer konnte RWK bereits nach 20 Sekunden mit 1:0 in Front gehen.

Mit viel Geschick, aber auch einer gewissen Portion an Glück, haben es die Koblenzer Vorstädter geschafft diesen Vorsprung bis zum Ende zu verteidigen.

 

Fazit: Wir haben unser Ziel erreicht, daher können wir mit dem Turnier zufrieden sein. Allerdings haben wir spielerisch noch deutlich Luft nach oben, sodass auch beim Regionalentscheid vielleicht eine ähnliche Sensation (Sieg der U15 Junioren) wie im Vorjahr möglich ist.

Für Team I spielten: Leon Roth, Erik Milz, Lars Oster, Maurice Geisen, Janik Otto, Paul-Jordan Michels, Leandro Zimny, Julian Vogt und Oneal David

Für Team II spielten: Michael Schlicht, Calvin Müller, Aaron Windhäuser, Silas Bast, Marcel Held, Jan-Luca Herrmann und Tim Weber

Es fehlten: Nicolas Bruchmann (verletzt) und Marcel Schultheis (krank)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv