fbpx

JFV Rhein-Hunsrück U17 – SG Betzdorf 3 : 1 (3 : 1)

Alle Fotos: www.dropbox.com/sh/e0nhsvjs1tk32p8/AAApvc5QW5lz64017RTzsQAHa?dl=0

Die JFV U17 gewinnt in einem mäßigen Nachholspiel 3:1 gegen Betzdorf und setzt sich so in der Spitzengruppe fest

Kapitän Fabian Brunk (Mitte) erzielte den Treffer zum 1:1-Ausgleich. In dieser Szene beobachten Linus Peuter (links) und Gian-Luca Pies (hinten) das Geschehen.

Kapitän Fabian Brunk (Mitte) erzielte den Treffer zum 1:1-Ausgleich. In dieser Szene beobachten Linus Peuter (links) und Gian-Luca Pies (hinten) das Geschehen. (zum Vergrößern auf das Bild klicken)

Wie es bei jeder Mannschaft nach so einer langen Pause ist, weiß man nie so genau wo man leistungsmäßig steht und so ging man mit gemischten Gefühlen in diese Partie. Dieses Nachholspiel war auch extrem wichtig um den Abstand zum viertletzten Platz auf dem zur Zeit Betzdorf stand, zu halten oder zu vergrößern.

Kaum hatten die Zuschauer ihre Plätze eingenommen, kassierte die U17 auch schon nach einem dicken Abwehrschnitzer das 0:1 in der 2. Minute. Unsicherheit machte sich bei der kompletten Mannschaft breit. Körperspannung und spielerische Elemente fehlten am Anfang der Partie. Doch so nach einer Viertelstunde kämpften sich die Jungs mehr in das Spiel, ohne aber zu überzeugen.

Berge werden nun mal mit dem Willen versetzt und den hat die JFV U17. Nach einem Freistoß von der Mittellinie durch Martin Schultheis, schraubte sich Fabian Brunk im Strafraum am höchsten und nickte in der 20 Min. zum verdienten 1:1 gegen eine passive Betzdorfer Mannschaft ein. Erleichterung machte sich nach dem Ausgleich breit, aber spielerisch lief es danach immer noch nicht rund. So musste ein Standard wieder herhalten um die Führung zu erzielen. Linus Peuter flankte nach einem Eckball, den Kevin Leidig letztendlich in der 24 Min. aus 5m, zum 2:1 über die Linie drückte. In den folgenden Minuten plätscherte das Spiel so vor sich hin, bei dem Betzdorf nur auf Ergebnis halten aus war und sich die U17 schwer tat, offensive Akzente zu setzen. Gnadenlose Effektivität bei Standards, sollte dann auch zum 3:1 führen. Martin Schultheis köpfte nach einem Eckball in der 36 Min. zum 3:1 ein. Die erste und einzige Torchance die Betzdorf sich erspielte, war dann in der 38 Min., doch der gegnerische Stürmer vertändelte freistehend vor dem JFV Gehäuse und so ging man mit 3:1 in die Pause.

Die Geschichte der zweiten Halbzeit ist dann eigentlich schnell erzählt. Bei Betzdorf war eine Leistungssteigerung zu erkennen, ohne aber die U17 in arge Bedrängnis zu bringen. Bis auf eine Situation in der 52 Min., bei der Gianluca Pies auf der Linie für seinen schon geschlagenen Keeper retten musste. Die U17 verlagerte ihre Aktionen auf Konter, die dann auch zum Erfolg hätten führen müssen. So hätten Fabian Groß und Niklas Demmer den sprichwörtlichen Sack zu machen können, als sie jeweils alleine auf den Schlussmann der SG zurannten, doch sie vergaben ihre Hochkaräter und so blieb es beim 3:1.

Fazit: Ein holpriger Rückrundenstart, bei dem der Sieg um ein Tor zu hoch aus fiel. Aber besser ein dreckiger Sieg als in Schönheit gestorben, zumal der Sieg für den angestrebten Klassenerhalt sehr wichtig war, um die Mannschaften im Tabellenkeller auf Abstand zu halten. Der geglückte Start zur Rückrunde sollte auch wieder mehr Selbstvertrauen geben, um auch wieder spielerische Akzente zu setzen. Tabellarisch steht die U17 sogar zur Zeit mit Gonsenheim auf dem dritten Platz, der zum Aufstieg in B-Junioren Bundesliga berechtigt. Für den Rhein-Hunsrück Kreis und für die Mitgliedsvereine ein sensationeller Erfolg.

Aufstellung: Tim Jakobs, Kevin Leidig, Martin Schultheis, Daniel Römer, Luca Hankammer, Linus Peuter, Janos Justen, Carsten Konzer, Fabian Brunk, Tim Müller, Gianluca Pies

Einwechslungen: 52 Min. Dennis Schnurpfeil für Daniel Römer, 63 Min. Niklas Demmer für Luca Hankammer, 68 Min. Fabian Groß für Linus Peuter, 75 Min. Matteo Pantano für Gianluca Pies

Fehlende Spieler: Nils Sehn, Jakob Sievert, Mirco Metz

Tore: 0:1 2 Min. Furkan Ekiz, 1:1 20 Min. Fabian Brunk, 2:1 24 Min. Kevin Leidig, 3:1 36 Min. Martin Schultheis

Nächstes Spiel: 22.02.15 um 13.00 Uhr in Biebern, JFV U17 – 1. FC Saarbrücken

Bericht: Rafael Sousa, Horst Hankammer

Bilder: Heike Sehn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv