fbpx

JFV Rhein-Hunsrück U13   vs.  TSV Emmelshausen     7 : 0   (3 : 0)

Deutlicher Sieg im Hunsrück Derby bei den D-Junioren

 

Niklas auf und davon

Niklas auf und davon

Am letzten Spieltag der Vorrunde in der Bezirksliga Mitte, traf die U13 des JFV Rhein-Hunsrück im Derby auf die junge Mannschaft des TSV Emmelshausen, die mit vielen U12 Spielern angetreten ist.

Mit einem Sieg könnte das U13 Team des JFV den Abstand zu den oberen Plätzen wieder verkürzen und die bisher oft unglücklichen Niederlagen wieder in positive Energie umsetzen und den Blick wieder nach vorne richten – so die Marschrichtung des Trainerteams Kerzan/Schäfer/Arnold.

Die Vorzeichen standen gut, da das Team aus Emmelshausen bisher erst 3 Punkte auf ihrem Konto hatte und mit vielen Spielern im Team gespickt war, die noch aus dem jüngeren Jahrgang sind. Damit ist es in der Bezirksliga wirklich sehr schwer zu punkten, da der körperliche Unterschied doch fast spielentscheidend ist.

Von der ersten Minute an spielte das JFV U13 Team also mutig nach vorne und nur in eine Richtung, nämlich in die des sehr guten Torstehers des TSV Emmelshausen.

In der 4. Minute setzte Luca Schäfer einen ersten “Warn”-Schuss noch an den Pfosten. Nach einem Eckball in der 5. Minute nahm Leon Görgen dann aber den Ball in schöner Direktabnahme und erzielte das 1:0.

Die nächsten Chancen hatte Yannik Klein der gleich zwei mal am sehr guten Torwart Felix Halfmann des TSV scheiterte.

Niklas Kutscher setzte sich in der 15.Minute über die linke Aussenseite super durch und seine Flanke lenkte ein Spieler von Emmelshausen zum 2:0 ins eigene Tor.

Der Torwart des TSV war in der 25. Minute machtlos, als er einen Schuss von Robin Tirajeh nicht festhalten konnte und damit Luca Schäfer die Chance gab, aus kurzer Distanz zum 3:0 abzustauben.

Hochverdiente 3:0 Halbzeitführung.

In der 37. Minute hatte Emmelshausen ihre bis dahin erste und einzige Chance im ganzen Spiel, die aber letztlich von Torwart Alexander Michel sehr gut pariert wurde.

Ein satter Schuss von Luca Schäfer führte in der 41. Minute zum 4:0 für den JFV. Weitere gute Angriffe rollten auf das Tor von Emmelshausen und konnten aber oft noch nicht konsequent genug zu Ende gespielt werden.

In der 48. Minute spielt Yannik Klein einen Pass in den Rücken der Abwehr, Luca Schäfer schiebt den Ball zum 5:0 über die Linie. Nach einem Eckball scheiterte Mika Arnold mit seinem Kopfball nur knapp an der Latte.

Das 6:0 erzielte Marco Krenn in der 53. Minute nachdem der Schuss von Yannik Klein durch den Torwart nur abgeklatscht werden konnte.

In der 60. Minute spielte sich Dominik Reiberg auf der rechten Seite mit einer tollen Finte durch und versucht aus vollem Lauf die Flanke zu bringen, die sich so “geschickt” Richtung Tor des TSV drehte, dass quasi mit dem Schlusspfiff das 7:0 noch im langen Eck landete.

 

Aufstellung: Michel (TW), Reiberg, Jakobs, Kutscher, Tirajeh, Klein, Görgen, Arnold, Schäfer

Einwechselspieler: Weiss, Rhein, Krenn

Spielbericht von Thorsten Klein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 96 11 487

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

Geschäftsstelle
Laubacher Straße 11
56288 Kastellaun

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv