fbpx

JSG Untermosel Kobern-Gondorf    vs.    JFV Rhein-Hunsrück U13      1 : 1  (0 : 0)

Leistungsgerechte Punkteteilung an der Untermosel


In einem technisch hochklassigen Spiel mit diszipliniertem taktischen Verhalten auf beiden Seiten, erspielte sich der JFV, ab Mitte der 2. Hälfte in Unterzahl, ein gerechtes 1:1.

In der ersten Halbzeit kam es kaum zu Torchancen, da beide Abwehrreihen sehr gute Arbeit geleistet hatten. Lediglich ein Freistoß von Kobern-Gondorf in der 15. Min. ging knapp über das Tor von Alexander Michel.

Die zweite Halbzeit war etwas turbulenter. Zunächst gab Niklas Kutscher in der 35. Min. einen sehenswerten Linksschuss ab, den der gegnerische Torwart mit dem Fuß noch abwehren konnte. In der 37. Min. fiel dann das 1:0 durch einen Kopfball von Leon Görgen, der einen Freistoß von Luca Schäfer aus halblinker Position nach einer Kopfballstafette im gegnerischen Strafraum einköpfte. Die nächste JFV-Gelegenheit zum Ausbau der Führung  hatte Robin Tirajeh in der 40. Min. Nach einem wunderbaren Doppelpass mit Leon Görgen scheiterte Robin mit der Fußspitze knapp am Torwart von Kobern-Gondorf. Nur eine Min. später setzte Luca Schäfer einen schönen Linksschuss, den der gegnerische Torwart ebenfalls abwehren konnte.

Im direkten Gegenzug in der 43. Min. fing sich unser Torwart Romaric Grenz durch ein Foul außerhalb des Strafraums die Rote Karte ein. Alexander Michel ging wieder ins Tor, Jannik Klein musste dafür leider entsprechend weichen.

Die zahlenmäßige Überlegenheit kam in der Folge Kobern-Gondorf zu Gute, in der 50. Min. gelang dem Gastgeber das 1:1, als dessen Stürmer im JFV-Strafraum frei zum Schuss kam und unhaltbar versenkte. Anschließend erspielte sich Kobern-Gondorf noch 2 hochkarätige Chancen (1 Freistoß an die Latte (52. Min.) sowie ein Schuss knapp neben den Pfosten (60. Min.)). Mehr ließen unsere Jungs, die mehr als die Hälfte der 2. Halbzeit in Unterzahl gespielt hatten, nicht mehr zu, da sie aufopferungsvoll und vor allem für ihren Torwart Romaric bis zum Umfallen kämpften.

Hierfür ein riesen Kompliment an alle und an den Trainerstab, der durch die notwendig gewordenen taktischen Umstellungsmaßnahmen nach dem Platzverweis den Punktgewinn sicherte.

Am kommenden Sonntag trifft das U13 Team um 14:00 Uhr auf die U13 des TSV Emmelshausen. Anpfiff ist um 14:00 Uhr auf dem Kunstrasen in Simmern.

Verantwortlicher für diesen Bericht: Ramin Tirajeh

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 96 11 487

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

Geschäftsstelle
Laubacher Straße 11
56288 Kastellaun

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv