fbpx

JFV Rhein-Hunsrück U16 – EGC Wirges U17: 1 : 5 (1 : 2)

Klar Unterlegen gegen den Spitzenreiter aus Wirges

wappen

Nach der kurzen Spielpause über die Herbstferien war am vergangenen Sonntag der Spitzenreiter aus Wirges zu Gast. Bisher dominieren die Gäste die Liga, doch unsere Jungs wollten von Beginn an dagegen halten.

Früh störten wir Wirges beim Spielaufbau und zwangen die gegnerischen Verteidiger immer wieder zu Fehlpässen. Doch man merkte auch von Beginn an, warum die Gäste bisher noch ungeschlagen sind. Die nur wenigen Aktionen nach vorne sorgten stets für Gefahr. So nutzten die Gäste die zweite Torchance in der 14. Minute zum :0:1. Der anfängliche Schock des Gegentores wurde nur zwei Minuten später mit dem 0:2 bestraft.

Doch wir stabilisierten uns wieder und störten die EGC weiter früh. Durch das frühe Anlaufen brachten wir die gegnerische Innenverteidigung immer wieder in Bedrängnis und wurden in der 22. Minute dafür belohnt. Dominic Eschinger erkämpfte sich den Ball, scheiterte aber zunächst am gegnerischen Torhüter. Der zweite Nachschuss wuchtete dann Yann Müller ins linke Toreck. Bis zur Halbzeitpause konnte dann keine Mannschaft mehr gefährlich werden.

In der 2. Halbzeit wollten die Gäste aus Wirges dann ihr Geduldsspiel beenden und drückten von Beginn an aufs Gaspedal. Doch wir hielten zunächst dagegen. So kamen Wirges zu Beginn nur selten vor unser Tor. Doch wie in Halbzeit eins wurde eine der wenigen Chancen genutzt, was das 3:1 für die Gäste bedeutete. Ab der 60. Minute ließen Disziplin und Wille nach und die Westerwälder wurden stärker. In der Folge kassierten wir dann noch zwei weitere Gegentreffer zum 1:5 Endstand.

Fazit: Wirges spielt dieses Jahr zumindest gefühlt in einer anderen Klasse. Zwar verteidigten wir 60 Minuten gut, jedoch fehlte uns der Mut auch selbst mal Offensiv aktiv zu werden.

Die Siege und Punkte müssen wir in den kommenden Partien in Kirchberg (Pokal) und Mayen (Meisterschaft) sammeln. Dort gilt es selbstbewusst und spielbestimmend aufzutreten.

Aufstellung: Marvin Hofrath – Nils Vogt, Leon Schulzki, Enrico Adams, Jan-Philipp Jakobs – Simon Peifer, Yann Müller, Jannik Schneider, Dominic Eschinger, Benedikt Fäht – Sascha Gerlach

Einwechslungen: Leo Hilgert, Jonathan Hallmann, Fabian Groß

Fehlende Spieler: Felix Paul, Lars Zirwes, Ricardo Sousa, Daniel Dreher (alle verletzt).

Tore: 0:1 Lukas Brotzeit (14.), 0:2 Tobias Schnabel (16.), 1:2 Yann Müller (22.), 1:3 Lukas Brotzeit (47.), 1:4 Sandrino Rheingans (64.), 1:5 Lukas Brotzeit (67.).

Nächstes Spiel: Am Donnerstag, 16.11.2014, um 19.00 Uhr in Kirchberg gg. JSG Kirchberg U17 (Rheinlandpokal).

von Florian Schumacher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@www.lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv