Monatsarchive: September 2011

JSG Ellenz-Poltersdorf – JFV C 1 Rhein-Hunsrück 1 : 2  (1 : 0)

Knapper Erfolg im Moselstadion – JFV läuft unnötigem Rückstand lange hinterher

Die U-15 Mannschaft des JFV stieg heute, nachdem sie Losglück in der ersten Runde hatte, in den Rheinlandpokal ein und war zu Gast im Moselstadion in Cochem bei der JSG Ellenz-Poltersdorf.

Das Spiel fand in der ersten Halbzeit größtenteils in der Spielhälfte unseres Gegners statt. Dennoch dauerte es bis zur 24. Minute, ehe sich der JFV seine erste echte Torchance gegen die sehr defensiv spielenden Gastgeber erarbeitete. Der Torschuss, der eigentlich als Pass gedacht war, kullerte nicht nur am Torhüter, sondern auch um Zentimeter am linken Pfosten vorbei.  Der JFV tat sich schwer, aus der Überlegenheit, Torchancen zu erarbeiten. Nach 24. Min. führte Trainer Klaus Frank eine doppelte Auswechslung durch. Für Danny Weber und Dennis Schnurpfeil kamen Yannik Kerzan und Mike Scholle ins Spiel.

In der 27. Min. gelang Weiterlesen

JFV Rhein-Hunsrück – JSG Löf 11:0 (4:0)

JFV mit Kantersieg gegen JSG Löf

D-Jugend Bezirksligist JFV Rhein-Hunsrück demonstrierte beeindruckend seine gute Form und besiegte die überforderten Gäste aus Löf mit 11:0. Linus Peuter, Hendrik Kessler und Felix Paul trafen jeweils doppelt. Der JFV bleibt weiter ohne Gegentor.

Spätestens nach dem Querpass von Phil Christ auf Felix Paul und dessen Lattenschuss lief der Motor des JFV nach wenigen Minuten bereits auf Hochtouren. Und er sollte bis zum Ende des Spiels ungebremst weiterlaufen. Zwei weitere gute Chancen durch Hendrik Kessler und Phil Christ blieben in der Folge noch ungenutzt, bis dann in der 13. Minute das 1:0 fiel. Eine Kombination über Felix Paul und den in Topp-Form spielenden Phil Christ konnte Hendrik Kessler zur Führung verwerten. Nur 10 Minuten später fing Linus Peuter einen Abschlag von einem Löfer Spieler ab und setzte den Ball nach einem Alleingang genau neben den Innenpfosten zur 2:0 Führung.

In der 27. Minute krönte Jannik Schneider seine schon seit Wochen guten Leistungen mit einem Tor. Ein Schuss von Luca Olbermann wurde von der Löfer Verteidigung auf dem Weg zum Tor noch aufgehalten, Jannik Schneider Weiterlesen

JSG Untermosel Kobern – JFV Rhein-Hunsrück II 0:3 (0:2)

Kobern kam mit einem blauen Auge davon

Von Beginn an spielte das JFV-Team konzentriert und ließ den Ball gut in den eigenen Reihen laufen, so dass der Gegner immer unter Druck… Weiterlesen

SV Eintracht Trier II – JFV C 1 Rhein-Hunsrück 2 : 3 (1 : 0)

JFV wehrt Niederlage in den letzten 7. Minuten ab und entführt 3 wichtige Punkte aus Trier – Alte Fußballfloskeln bewahrheiten sich

Die Verletzungssituation bei der U 15 Mannschaft hatte sich im Vergleich zum letzten Spieltag nicht wesentlich verbessert. Noch immer fehlten drei starke Spieler des Jahrgangs 97. Dennoch begann der JFV bei herrlichem Fußballwetter stark auf dem Trierer Kunstrasenplatz und hatte bereits in der 3. Minute (Oliver Michel), in der 7. Minute (Yannik Kerzan) und in der 14. Minute (Jan Simon) die ersten Torchancen.

Der Schwung der Anfangsphase endete aber leider nicht in einem Tor. So kam es, wie es im Fußball häufiger der Fall ist. Die Gastgeber erzielten – obwohl in dieser Phase optisch unterlegen – in der 21. Minute den Führungstreffer. Ein Trierer Stürmer wurde nicht konsequent angegriffen und marschierte quer durch unseren Strafraum. Schon seitlich abgedrängt, fand er mit seiner Flanke dennoch einen freien Mitspieler vor unserem Tor, der dann mühelos ins lange Eck einschob. Unser Torhüter Felix Rausch konnte Weiterlesen

JSG Boppard – U13 JFV Rhein-Hunsrück 0:6 (0:1)

Phil Christ schnürt Viererpack

D-Jugend-Bezirksligist JFV Rhein-Hunsrück hat auch das zweite Rhein-Hunsrück Derby in der noch jungen Saison für sich entscheiden können und führt die Tabelle aufgrund des Patzers von TuS Koblenz in Bad Bodendorf nun auch nach Punkten an.

Bemerkenswert: Die U13 des JFV kassierte in dieser Saison noch kein Pflichtspieltor.

Alle Spieler waren fit für die Partie beim Lokalrivalen JSG Boppard. Aufgrund von personellen Engpässen bei der C-Jugend, rückten aber mit Benedikt Fäht, Hendrik Kessler und Luca Olbermann drei wichtige Spieler in den Kader der C-Jugend und fehlten ihrem Team in Boppard.

„Bleibt zurück und wartet ab“, wurde schon nach wenigen Sekunden durch das BOMAG-Stadion gerufen. Es waren die Anweisungen des Trainerteams aus Boppard. Somit war die taktische . . . Weiterlesen

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner