JFV Hunsrückhöhe Morbach U17 – JFV Rhein-Hunsrück U16: 1 : 3 (1 : 1)

U16 startet mit glücklichem Sieg in die Rheinlandligasaison

Furios startete das erste Spiel unserer U16 in Morbach. Bereits in der ersten Minute versprang dem gegnerischen Torwart bei einem Rückpass der Ball, was Benedikt Fäht ausnutzte und zur 0:1-Führung einschob.

Doch anstatt dranzubleiben fand Morbach immer besser ins Spiel. Zu wenig Bewegung bei Ballbesitz und gutes Anlaufen der Gastgeber führte oft zu frühem Ballverlust und guten Chancen für Morbach. Bei Ballbesitz des Gegners ließen wir wiederum zu viel Raum, sodass der Gegner, auch durch die ungewohnte 5er-Kette in der Abwehr, immer wieder nach vorne kam. So folgte in Halbzeit eins der verdiente Ausgleichstreffer der Gastgeber (19.). Zu unserem Glück ließen die Morbacher weitere Chancen ungenutzt.

Eine 3:1-Situation, die auch das Endergebnis wiederspiegelt. Hier schaffen Jan-Philipp Jakobs, Simon Peifer und Leonard Hilgert die Überzahlsituation

Eine 3:1-Situation, die auch das Endergebnis wiederspiegelt. Hier schaffen Jan-Philipp Jakobs, Simon Peifer und Leonard Hilgert die Überzahlsituation

In Halbzeit zwei blieb Morbach dann am Drücker, jedoch konterten wir fortan gefährlicher. So kamen wir nach Auswechslungen über die schnellen Außen öfters gefährlich vor das Morbacher Tor. Eine Ecke brachte uns erneut in Führung. Felix Paul schoss den Ball, nach Pass von Nils Vogt, gefährlich an den kurzen Pfosten der Gäste und der gegnerische Verteidiger köpfte den Ball ins eigene Tor.

Morbach wollte den Ausgleich in der Folgezeit unbedingt. Die nachlassenden Kräfte der Gastgeber führten jedoch zu weiteren Torchancen für uns. So war es Jonathan Hallmann in der 80. Spielminute, welcher eine Hereingabe von der linken Seite mit Ruhe annahm und zur1:3-Führung einschob

Fazit: Ein glücklicher und wichtiger Sieg im ersten Saisonspiel. Mit 3 Punkten und der Erkenntnis für jeden einzelnen Spieler noch viel Arbeit vor sich zu haben, geht es nun in die kommenden Wochen.

Aufstellung: Marvin Hofrath – Nils Vogt, Leon Schulzki, Enrico Adams, Jan-Philipp Jakobs – Felix Paul, Leo Hilgert, Jannik Schneider, Simon Peifer, Ricardo de Sousa – Benedikt Fäht

Einwechslungen: Jakob Sievert, Yann Müller, Daniel Dreher, Dominic Eschinger, Jonathan Hallmann

Fehlende Spieler: Lars Zirwes, Sascha Gerlach (beide verletzt)

Tore: 0:1 Benedikt Fäht (1.), 1:1 Jonas Greis (19.), 1:2 Eigentor (65.), 1:3 Jonathan Hallmann (80.)

Nächstes Spiel: Am Samstag, 13.09.2014, um 18.00 Uhr in Simmern, Kunstrasen am HJG gg. Trier-Ehrang

von Florian Schumacher

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner