JSG Immendorf vs. JFV Rhein-Hunsrück 1 : 4 (0 : 3)

U13 JFV –  Verdienter Auswärtssieg nach guter spielerischer Vorstellung

 logo_jfv_80

Am 15. Spieltag fuhren wir in den Großraum Koblenz um unser 3. Auswärtsspiel nach der Winterpause zu meistern.

Auch hier wollten wir an die Leistungen der letzten Spiele anschließen und spielerisch überzeugen.

Unsere Jungs brauchten nicht lange um eine Feldüberlegenheit zu erarbeiten und ließen den Ball wie gefordert laufen und erarbeiteten sich gegen hoch stehende Gäste, die aber auch gut nach hinten arbeiteten ein deutliches Chancenplus.

So dauerte es gerade acht Minuten, als der Ball von rechts durch Julian ins Zentrum zu Kilian gespielt wird, dieser steckt zu Florian durch, der eiskalt zum 0:1 verwertet.

Genau drei Minuten später leitet Kilian einen Angriff durch das Zentrum ein, bedient Leo, dieser sieht wiederum Florian und der fackelt nicht lange, 0 : 2.

Wir waren sehr gut im Spiel und die Gastgeber konnten sich kaum eigene Chancen erarbeiten. Nur der robuste Gerald Ameln kam hin und wieder vor unser Tor, wurde aber durch unsere Verteidiger im „Teamwork“ gebremst, so dass nichts bei uns anbrannte.

In der 20. Minute nutzte Leo eine Lücke in der Abwehr der Gastgeber und spielte einen seiner genialen Pässe auf den wachen Florian, der für sich und das Team zum 0 : 3 vollendete und einen lupenreinen Hattrick erreichte. Das war gleichzeitig der Halbzeitstand.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit verloren wir dann etwas den Schwung, waren aber immer noch die spielbestimmende Mannschaft. So dauerte es bis zur 42. Minute als Jan über Kilian perfekt kombinierte, dieser dann in den Strafraum zog und als jeder dachte, dass Kilian jetzt selbst abschließen wird, spielt er den Ball an den langen Pfosten, wo Clemens aus spitzem Winkel ins Tor zum 0:4 einschiebt.

Kurze Zeit später kamen die Gastgeber durch Gerald Ameln zu ihrem Ehrentreffer. Ein zweiter Treffer der Hausherren wurde wegen einer klaren Abseitsstellung nicht gegeben.

 

Fazit: Die U13 Jungs kommen immer mehr dahin, wo die Entwicklung hin soll. Sie lösen fast alles spielerisch, lassen den Ball gut laufen und machen es zur richtigen Zeit schnell. Dadurch erarbeiten sie sich viele Chancen und machen auch ihre Tore. In diesem Spiel waren alle Tore herausgespielt und hatten einen guten Unterhaltungswert für die Zuschauer. Der Gegner war in diesem Spiel nicht zu beneiden, denn sie rannten phasenweise nur hinterher und kamen nicht an den Ball, obwohl sie leidenschaftlich kämpften. Somit ist das Ergebnis auch in dieser Höhe verdient und ein gesamtmannschaftliches Werk unserer Kicker.

 

Aufstellung: Tizian Christ, Leo Wilhelm, Marten Christ, , Florian Jannke, Kilian Kötz, Nils Gödert, Silas Pauli, Julian Kub, Jan Jacobs

Einwechslungen: Clemens Alt, Matthias Weiss

Fehlende Spieler: Pascal Zimmermann

Tore: 0 : 1, 0 : 2, 0 : 3 Florian Jannke(08., 11. und 20. min), 0 : 4 Clemens Alt (42. min), 1 : 4 Gerald Ameln (45. Min)

 Nächstes Spiel: Samstag, der 29.03.2014 13:00 Uhr in Simmern gegen FC Metternich

 

von Marco Metzner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner