JFV Rhein-Hunsrück U17 – FC Bitburg 4:0 (2:0)
JFV Rhein-Hunsrück gewinnt Heimspiel gegen Bitburg mit 4:0 – De Sousa zufrieden

Bittburg_20130929

Weitere Bilder

Reifenschneider und Kerzan zeigen Reaktion

Das 4:0 (2:0) für den JFV Rhein-Hunsrück in der B-Juniorenfußball-Rheinlandliga zu Hause gegen den Tabellendrittletzten FC Bitburg war ein wichtiger Sieg für die Hunsrücker, denn so bleiben sie am Spitzenduo Mülheim-Kärlich (19 Punkte) und Wirges (16 Punkte) dran. Der JFV als Vierter hat noch 14 Punkte, allerdings auch noch eine Partie ausstehen.

Heim-Trainer Rafael de Sousa hatte vor der Partie vor allem die „älteren“ Spieler wie Tim Reifenschneider oder Yannik Kerzan in die Pflicht genommen – und beide dankten es ihm. Reifenschneider traf per Kopfball nach einer Ecke von Mirco Metz und machte sich schnurstracks auf den Weg zu seinem Trainer, um das Tor mit ihm zu feiern. Danach war Kerzan an der Reihe, der nach einem Pass von Metz und anschließender feiner Einzelleistung in der 30. Minute auf 2:0 erhöhte. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Kabine

Der eingewechselte Nils Sehn traf in der 50. Minute, was der Vorentscheidung gleichkam. Mustergültig vorbereitet hat diesen Treffer der ebenfalls eingewechselte Fabian Groß. Und in der 80. Minute war wieder Kerzan zur Stelle, der nach einer Flanke von Danny Weber zunächst am Bitburger Torwart scheiterte, aber im Nachfassen traf. Die Partie hätte noch höher ausgehen können, denn der JFV hatte weitere große Möglichkeiten.

De Sousa war dennoch recht zufrieden: „ Es war alles in allem eine gute Leistung. Wir haben einige schöne Spielzüge gezeigt und Bitburg über 80 Minuten dominiert. Einziges Manko war wieder mal die Chancenverwertung. Meine Kritik vor dem Spiel scheint gewirkt zu haben, denn besonders Tim und Yannik haben eine gute und mannschaftsdienliche Leistung gezeigt.“ Im Tor stand übrigens Stürmer Jan Simon für den gesperrten Tim Jakobs.

Aufstellung: Simon – Schultheis, Thiel, Reifenschneider, Weber, Schneider, Michel, Römer, F. Brunk, Metz, Kerzan.

Eingewechselt: M. Brunk, Sehn, Groß

Tore: 1:0 Reifenschneider, 2:0 Kerzan (30. Minute), 3:0 Sehn ( 50. Minute) , 4:0 Kerzan (80. Minute)

Nächstes Spiel: am Sa. 05.10.13 17.00 Uhr in Simmern JFV Rhein-Hunsrück U17 – EGC Wirges

Bericht: Rheinzeitung 02.10.13 Bilder: Heike Sehn

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner