SG Andernach – JFV Rhein Hunsrück U17 0:0
B-Junioren-Rheinlandliga JFV Rhein-Hunsrück spielt remis in Andernach
Andernach_20130922

Weitere Bilder

Torwart Tim Jakobs sieht beim 0:0 nach Notbremse Rot

Die Partie in der B-Juniorenfußball-Rheinlandliga zwischen dem Tabellenvierten SG Andernach und dem Fünften JFV Rhein-Hunsrück endete zwar torlos, hatte aber den ein oder anderen Aufreger zu bieten.

Den ersten Wachrüttler gab es schon nach acht Minuten, als Tim Reifenschneider eine Freistoßflanke von Martin Schultheis nur an die Latte wuchtete. Sehr zum Leidwesen von JFV-Coach Rafael de Sousa, der wusste: „ Wir hatten die besseren Chancen, um die Partie zu entscheiden.“

So zum Beispiel in der 20. Und 26. Minute, als Andernachs Torwart Niklas Suckow zwei schöne Freistöße von Daniel Römer ebenso schön entschärfte. Römer erhielt von de Sousa neben Fabian Brunk ein Sonderlob: „Beide sind zurzeit in sehr guter Verfassung.“ Das lässt sich auch von der kompletten Elf sagen, zumindest im Vergleich zur vorigen Partie, als der JFV zwar 4:0 gegen Neustadt gewann, de Sousa aber einiges auszusetzten hatte: „Es war eine Steigerung. Jetzt müssen wir nur mal vorne auch die Dinger reinmachen.“

Am Ende konnten die Rhein-Hunsrücker aber trotzdem gut mit dem Ergebnis leben, denn ab der 71. Minute waren sie nur noch zu zehnt. Torwart Tim Jakobs hatte bei einer Rückgabe den Ball unter dem Fuß durchrutschen lassen und stoppte den Andernacher Stürmer, der sich das Leder angelte, per Notbremse. Schiedsrichter Ronny Jäckel zeigte Rot, Jakobs musste vom Platz. „ Ich hatte zum ersten Mal keinen Ersatztorwart dabei“, erklärt de Sousa, warum Feldspieler Mirco Metz die Handschuhe überstreifte. Metz machte seine Sache allerdings gut und hielt seinen Kasten sauber. „Er hat noch zwei, drei Bälle gut gehalten, auch den Freistoß direkt im Anschluss an die Rote Karte“, erhielt der Aushilfskeeper Lob von seinem Coach, der das Unentschieden insgesamt für gerecht hielt.

Aufstellung: Jakobs – Schultheis, Thiel, Reifenschneider, Weber, Michel, Schneider, Metz, F.Brunk, Römer, Kerzan.

Eingewechselt: Sehn, Schnurpfeil, M. Brunk

Nächstes Spiel: am Sa. 28.09.13 um 17.00 Uhr in Simmern JFV Rhein-Hunsrück U17 – FC Bitburg

Bericht: Rheinzeitung 25.09.13 Bilder: Heike Sehn

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner