JFV Rhein Hunsrück U17 – JSG Neustadt   4:0 (1:0)
B-Junioren U17 Rheinlandliga 5. Spieltag JFV Rhein Hunsrück U17 – JSG Neustadt/Wied
JSG_Neustadt_20130919

Weitere Bilder

De Sousa meckert trotz 4:0 Sieg mit seinem Team

 

Dritter Sieg im vierten Saisonspiel, und das zum ersten Mal zu Null. Der JFV Rhein Hunsrück hat sich durch 4:0 (1:0) gegen die JSG Neustadt in der Spitzengruppe der B-Jugendfußball-Rheinlandliga eingenistet. Nur drei Zähler liegt der JFV als Tabellenfünfter hinter Spitzenreiter Mülheim-Kärlich und hat noch ein Nachholspiel gegen TuS Koblenz in der Hinterhand. Trainer Rafael de Sousa war aber nicht zufrieden mit dem Auftritt seiner Akteure, und das trotz des klaren Sieges. „Ich bin einer, der gerne die Mannschaft lobt, wenn sie gut spielt. Diesmal hat mir das Spiel aber nicht gefallen, und dann kann ich auch trotz des 4:0 nicht zufrieden sein“, meinte de Sousa und kritisierte die spielerische Vorstellung seiner Elf: „Kein Tor war herausgespielt, das ist mir zu wenig gegen ein Team wie Neustadt, das nur verteidigt hat. Uns haben die Ideen gefehlt, die Abwehr der Gäste auszuhebeln.“

Vier Standardsituationen brachten dem JFV der Erfolg. Beim 1:0 bugsierte Kapitän Philipp Thiel eine Ecke von Mirco Metz über die Linie. Das 1:0 bedeutete zugleich den Halbzeitstand auf dem Simmerner Kunstrasen.

Nach dem Wiederanpfiff zeigte Martin Schultheis seine Stärke beim Freistoß: Aus 35 Metern überwand er den Neustädter Torhüter – 2:0 (44.). Vier Minuten später war es wieder ein Schultheis-Freistoß, der zum Tor führte. Der Gäste-Keeper konnte den Ball nur abklatschen, Fabian Brunk staubte zum 3:0 ab. Den Schlusspunkt setzte Benedikt Grund mit einem verwandelten Elfmeter. Es war ein schöner Abschluß für Grund, der ab sofort wieder zu seinem Heimatverein JSG Urbar zurückkehrt.

Und de Sousa? Er lenkte den Blick schon auf den Hit am Samstag beim Tabellenzweiten: „ Wenn wir so in Andernach spielen, wird es ganz eng für uns.“

Aufstellung: Jakobs – Sehn, Schneider, Schultheis, Weber, Michel, Metz, Thiel, F. Brunk, Kerzan, Wust.

Eingwechselte: Reifenschneider, M. Brunk, Grund.

Tore: 1:0 Philipp Thiel, 2:0 Martin Schultheis (44.Min.), 3:0 Fabian Brunk (48. Min.) , 4:0 Benedikt Grund.

Nächstes Spiel: am Sa. 21.09.13 um 17.00 Uhr in Andernach , SG Andernach – JFV U17

Bericht: Rheinzeitung 18.09.13 Bilder: Heike Sehn

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner