U-13 übertrifft die selbst gesteckten Ziele

 

 Dass sich die U-13 den zweiten Platz in der D-Jugend Bezirksliga Mitte (der stärksten Bezirksliga im Rheinland) sichert und zudem Rheinlandpokalsieger wird, damit hätten vor der Saison sicher nur die Wenigsten im JFV-Umfeld gerechnet.

Von daher muss man mit den erzielten Ergebnissen einfach zufrieden sein und kann mit Stolz auf eine tolle erste gemeinsame Saison zurückblicken.

Nach dem Fördertraining war die Findungsphase schnell abgeschlossen, auch weil viele der Jungs sich bereits aus dem Futsaltraining bzw. dem Stützpunkttraining kannten.

Gemeinsame Turniere und Erfolge noch vor dem Saisonstart ließen die Mannschaft schnell zusammen wachsen. Nach anfänglich holprigem Beginn in der Meisterschaft fing sich das Team und legte nach den Herbstferien eine beeindruckende Serie von 12 Pflichtspielsiegen in Folge hin. Besonders die Effektivität und Qualität der Einwechselspieler erfreute die Trainer immer wieder. So wurden viele Spiele durch Einwechselspieler entschieden. Das zeigt die Ausgeglichenheit des gesamten Kaders.

Obwohl das Trainerteam mit den gezeigten Leistungen in dem ein oder anderen Spiel nicht zufrieden war, so haben sich die Jungs doch fußballerisch enorm weiterentwickelt und sind in nahezu allen Bezirksliga-Spielen dominant aufgetreten. Einzig das Team der TuS  Koblenz war in dieser Saison eine Nummer zu groß für die JFV-Kicker.

Die Winterpause wurde genutzt, um viele Hallenturniere zu spielen und so weiter das schnelle Passspiel zu forcieren. Hier konnten die Jungs tolle Erfahrungen sammeln und schöne Erfolge erzielen (vier Turniersiege, Teilnahme am Fuchs Cup, knappe Finalniederlagen gegen Kaiserslautern und Waldhof Mannheim).

Der Rheinlandpokal sollte das große Highlight in dieser Saison darstellen. Nachdem mit TuS Koblenz das mit Abstand stärkste Team im Verband ausgeschieden war, war jedem klar: Wir können den Pott holen! Mit diesem Selbstbewusstsein trat das Team auch auf und erspielte sich den Titel insgesamt souverän mit einem Torverhältnis von 40:3 Toren.

Dieser Erfolg rundete die insgesamt herausragende Saison ab und lässt auch für die schwierige nächste Saison hoffen. Wenn sich die Jungs so weiterentwickeln wie bisher, dann sollte das „Abenteuer“ C-Jugend – Bezirksliga gemeistert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner