JFV Rhein Hunsrück U15 – SV Eintracht Trier U14 2:0 (2:0)

JFV U15 gewinnt auch das letzte Saisonspiel gegen Entracht Trier und wird mit 10 Punkten Vorsprung Rheinlandmeister der C-Junioren

www.dropbox.com/sh/ed1qqn2tzt5ma6z/ZtMIg1Uhvk/JFV_Trier_Pokalübergabe_20130601

Zum letzten Saisonspiel spielten die Nachwuchskicker aus Trier im Hunsrück vor. Trier zeigte kein Respekt und versuchte durch schnelle Kombinationen zum Erfolg zu kommen. Doch nach 5 Min. bekamen unsere beiden Sechser Mirco Metz und Kevin Leidig das Spiel immer besser in den Griff. Verirrte sich dann mal ein Ball im Strafraum räumten Tim Müller und Philipp Thiel alles ab. Fabian Groß setzte sich in der 7 Min. auf der rechten Seite durch und flankte auf Fabian Brunk, der dann aus 10m keine Mühe hatte, das 1:0 zu erzielen. Fabian Brunk prüfte dann in der 19 Min. wieder den Schlussmann der Eintracht, doch diesmal konnte er mit letztem Einsatz zur Ecke klären. Den anschließenden Kopfball, setzte Kevin Leidig knapp über die Latte. Nur zwei Minuten später wurden dann die Offensivbemühungen belohnt. Mirco Metz setzte Martin Schultheis auf der rechten Seite ein, der wiederrum auf Fabian Brunk flankte. Sein Volleyschuss schlug unhaltbar zum 2.0 ein. Trier konnte sich körperlich nicht durchsetzen und kam in der ersten Halbzeit zu keiner Torchance. Aaron Christ leitete dann in der 27 Minute die nächste Möglichkeit ein. Sein Querpass nahm Dennis Schnurpfeil direkt ab, doch sein Schuss ging knapp am Tor vorbei.

Durch die vielen Wechsel in der zweiten Halbzeit ging der Spielfluss dann ein wenig verloren und das Spiel verflachte dann ein wenig. So ist die Geschichte der zweiten Halbzeit ist dann schnell erzählt. In der 62 und 70 Minute kam Trier nach zwei Abwehrfehlern dann auch zu ersten Torchancen. Tim Jakobs stand seinem Gegenüber in nichts nach und parierte diese beiden Schüsse glänzend.

Nach dem Schlusspfiff war dann der Jubel entsprechend groß, hatte man doch im letzten Jahr viel Arbeit und Zeit investiert um den Aufstieg zu realisieren. Peter Lipkowski nahm dann nach dem Spiel die Siegerehrung vor und verteilte die Medaillen und überreichte den Wanderpokal.

Hiermit möchte sich die JFV Rhein-Hunsrück U15 auch noch mal bei allen recht herzlich bedanken, die uns in letzten Monaten unterstützt haben.

Auch würde sich die U15 über Unterstützung am 6.6 um 18.00 Uhr in Dommershausen freuen, spielt man dort im Viertelfinale des Rheinlandpokal gegen die TUS Koblenz.

 

Fazit: Da kann man nur sagen super JFV U15, super JFV U15. So waren die Trainer de Sousa/Frank auch sehr zufrieden mit gezeigten Leistungen und ein Aufstieg in die Regionalliga schafft man auch nicht alle Tage.

 

Aufstellung: Tim Jakobs, Fabian Brunk,  Martin Schultheis, Kevin Leidig, Mirco Metz, Aaron Christ, Ozan Inal, Tim Müller, Fabian Groß, Dennis Schnurpfeil, Philipp Thiel

 Einwechslungen: Luca Hankammer, Lars Zirwes, Yannick Schneider, Jakob Sievert, Nico Pfeffer, Carsten Konzer

 Fehlende Spieler: Max Oehl, Gianluca Pies, Nils Sehn, Leon Kaltner, Daniel Römer

 Tore: 1:0 Fabian Brunk 7 Min., 2:0 Fabian Brunk 21 Min.

 Nächstes Spiel: am 6.6.2013 um 18:00 Uhr in Dommershausen, JFV U15 – TUS Koblenz U15

 Bericht: Rafael de Sousa, Horst Hankammer, Bilder Heike Sehn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner