Ausgeglichenes Teilnehmerfeld mit vielen spannenden Spielen

 

Viele spannende, wenn auch häufig torarme Spiele bekamen die Zuschauer beim gestrigen U-13 Blitzturnier des JFV Rhein-Hunsrück zu sehen.

In der Gruppe A schaffte es lediglich die Hassia aus Bingen ein Tor zu erzielen. Beim 1:0-Erfolg gegen die Fortuna aus Bonn erzielte Cem Demirtas den „goldenen Treffer“. Alle anderen Partien endeten 0:0-Unentschieden.

In Gruppe B überzeugte der TuS Mayen bei seinem Auftaktspiel gegen die TSV degenia Bad Kreuznach. Die Mayener-Treffer markierten Marc Schweitzer (2), Jonathan Felber und Hendrik Köhler. Auch hier endeten alle anderen Begegnungen mit 0:0-Unentschieden.

Im Spiel um Platz 5 ging der Mittelrhein-Vertreter Fortuna Bonn durch Umar Wahabzada in Führung, die sie auch bis zum Ende nicht mehr abgaben.

Platz 3 sicherte sich die U-12 des FSV Mainz 05 durch einen 2:0-Erfolg gegen den Gastgeber.

Yannik Otto

Yannik Otto (re.) im Spiel um den 3. Platz gegen die U-12 von Mainz 05. Beobachtet von Schiedsrichter Philipp Hower

Die Treffer für die Minimainzer erzielten Jermaine Parker und Kaan Karaaslan.

In einem weitestgehend ausgeglichenen Endspiel besaß Hassia Bingen die etwas besseren Möglichkeiten. Dennoch sorgte ein Treffer von Paul David Niermann in der letzten Spielminute für den 1:0-Sieg des TuS Mayen.

Fazit: Die Zuschauer haben ein insgesamt hochwertiges, aber auch sehr ausgeglichenes Turnier gesehen. Leider waren nur wenige Tore zu bestaunen, was aber auch dem relativ ebenbürtigen Leistungsniveau der Teams „geschuldet“ ist.

Der JFV Rhein-Hunsrück bedankt sich bei allen Teams für die Teilnahme und für den sportlich fairen Turnierverlauf.

Ein besonderer Dank gilt den beiden Schiedsrichtern Philipp Hower und Dustin Feldheiser.

Endspiel

Die Endspielgegner. TuS Mayen in Blau und Hassia Bingen in Rot. Mayen siegte durch ein Tor in der letzten Minute mit 1:0

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner