JSG Brohl – JFV Rhein-Hunsrück  0 : 8 (0 : 2)

U-13 mit höchstem Saisonsieg – sieben verschiedene Torschützen

 

Bei angenehm herbstlichen Temperaturen war die U-13 zu Gast in Kaisersesch bei der JSG Brohl.

Mit dem Anpfiff nahm das Spiel direkt Fahrt auf. Bereits in der zweiten Spielminute bot sich dem JFV eine Doppelchance zur frühen Führung. Doch sowohl Janik Otto als auch Erik Milz verpassten ihre Möglichkeit. Die daraus resultierende Ecke geriet zum Boomerang. Nach einem langen Ball der Gastgeber lief JSG-Torjäger Lars Oster alleine auf das JFV-Tor zu. Doch anstatt den Abschluss zu suchen probierte er das Abspiel. Dieses konnte Paul-Jordan Michels in letzter Sekunde ablaufen. Eine erste Schrecksekunde für das JFV-Team, das sich in der Folgezeit weiter sehr nervös präsentierte. Viele Angriffe wurden ungenau vorgetragen. Dennoch boten sich für unser Sturmduo Tim Leidig und Janik Otto zwei gute Einschußchancen (12. Und 14. Minute). So mussten die mitgereisten JFV-Anhänger 21 Minuten warten, bis Leandro Zimny sie mit dem 0:1 erlöste. Endlich zeigte die Mannschaft ein druckvolleres, schnelleres Passspiel und kam so prompt zum 0:2. Nach einer schönen Kombination über Marcel Schultheis und Tim Leidig netzte Janik Otto ein.

Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Pause. In der Halbzeit wurde das Team auf zwei Positionen umgestellt. Jan Luca Herrmann kam für Julian Vogt ins Spiel und im Angriff ersetzte O’Neal David unseren heute glücklosen Torjäger Tim Leidig.

Zu Beginn der zweiten Hälfte legten die Jungs los wie die Feuerwehr. Bereits nach 20 Sekunden kam der eingewechselte O’Neal David zum Abschluss, scheiterte jedoch noch am Keeper. Nur zwei Minuten später machte er es besser und vollstreckte nach Vorarbeit des auf der 6er-Position überzeugend agierenden Marcel Schultheis zum 0:3. Wiederum zwei Minuten später führte Erik Milz eine Ecke kurz auf den aufgerückten Silas Bast aus. Dieser fackelte nicht lange und bugsierte den Ball aus ca. 20 Metern zum 0:4 ins lange Eck. Erik Milz traf kurz danach ebenso die Latte wie der heute sehr ballsichere und trickreiche O’Neal David. Janik Otto zielte genauer und krönte seine ebenfalls starke Leistung mit einem Linksschuss zum 0:5.

Torgefahr für die JSG Brohl ergab sich nur bei Torwartfehlern des JFV. In der 40. Minute unterlief Leon Roth einen hohen Ball, beim Nachfassen wurde er von einem Brohler Spieler unglücklich getroffen und musste ausgewechselt werden. Auch Maxi Michel machte es später spannend, als er einen harmlosen Steilpass der Brohler nicht aufnahm, sondern den Ball mit dem Fuß vertändelte. Beide Situationen blieben allerdings folgenlos.

Aus dem Spiel heraus kam von den Gastgebern wenig, Aaron Windhäuser und Silas Bast lieferten in der Innenverteidigung eine klasse Partie ab und hatten 11-Tore Mann Lars Oster weitestgehend gut im Griff.

Auch die Einwechselspieler fügten sich nahtlos ein. Justen Schönfeld traf nur fünf Minuten nach seiner Einwechslung mit einem satten Rechtsschuss zum 0:6. Jan Luca Herrmann zeigte sich abgezockt und traf nach einem Konter zum 0:7. Den Schlusspunkt setzte Maurice Geisen, der nach klugem Querpass von O’Neal David mit einem sehenswerten Heber das 0:8 erzielte.

Fazit: Nach nervöser Anfangsphase mit zu vielen Steilpässen und schnellen Ballverlusten hat sich die Mannschaft gefangen, schnörkellosen Fußball gespielt und auch in der Höhe verdient gewonnen. Das Torschusstraining unter der Woche scheint sich ausgezahlt zu haben, denn auch die Spielzüge zu den Toren waren teilweise sehenswert. Weiter so Jungs!

Aufstellung:  Leon Roth–  Silas Bast, Aaron Windhäuser (C), Erik Milz, Leandro Zimny, Paul-Jordan Michels, Julian Vogt, Janik Otto, Tim Leidig

Eingewechselt:  O’Neal David, Justen Schönfeld, Maurice Geisen, Jan Luca Herrmann, Marcel Schultheis

Es fehlte: Jannik Schneider (verletzt)

Tore: 0:1 Leandro Zimny (21.), 0:2 Janik Otto (24.), 0:3 O’Neal David (33.), 0:4 Silas Bast (40.), 0:5 Janik Otto (43.), 0:6 Justen Schönfeld (49.), 0:7 Jan Luca Herrmann (51.), 0:8 Maurice Geisen (55.)

Nächstes Spiel:

Samstag 01.12. 2012, Mülheim-Kärlich, 13:15 Uhr; SG Mülheim-Kärlich vs. JFV Rhein-Hunsrück

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner