JSG Biebernheim  –  JFV Rhein-Hunsrück: 0 : 7 (0 : 1)

U-13 – Junioren sammeln im Rheinlandpokal weiter Selbstvertrauen

In der 2. Runde des Rheinlandpokals hieß der Gegner JSG Biebernheim. Auf dem heimischen Hartplatz spielten die Biebernheimer von Beginn an sehr defensiv und machten den JFV-Spielern die Räume eng. Dennoch agierte das Team geduldig nach vorne, hielt gut die Positionen und kam auch so zu der ein oder anderen Chance. So scheiterte Jan Luca Herrmann in der 13. Minute ebenso am Aluminium wie Jannik Schneider in der 18. Minute. Vier Minuten danach setzte Jan Luca Herrmann geschickt nach, eroberte den Ball und schob überlegt zum 0:1 ein.

In der zweiten Hälfte zeigte sich ein ähnliches Bild. Der JFV dominierte das Geschehen, die JSG formierte sich nun immer mehr um den eigenen Strafraum. Chancen ergaben sich somit zwangsläufig. Nach Zuspiel von Janik Otto war Tim Leidig zur Stelle und markierte das 0:2. Nur eine Minute später spielte Paul-Jordan Michels auf Janik Otto, der den Ball direkt am Torwart vorbei zum 0:3 ins Netz bugsierte. Nachdem Erik Milz in der 43. Minute nur die Latte traf, war es wenig später Julian Vogt, der nachsetzte und einen vom JSG-Torwart abprallenden Ball zum 0:4 verwertete.

Maximilian Michel im JFV-Tor musste in der 51. Minute das einzige Mal entscheidend eingreifen. Ein Flankenball von Nico Küchler geriet zur Bogenlampe. Doch Maxi lenkte den Ball mit den Fingerspitzen gegen die Latte.

Nach schönem Zuspiel von Silas Bast gelang Erik Milz der Treffer zum 0:5. Silas war es auch, der mit seiner scharfen Hereingabe das Eigentor zum 0:7 erzwang. Den Treffer zum zwischenzeitlichen 0:6 hatte Goalgetter Tim Leidig erzielt.

Doppeltorschütze Tim Leidig

Fazit:  Das Trainerteam ist mit der gezeigten Leistung diesmal sehr zufrieden. Die Mannschaft dominierte den Gegner deutlich, hielt (vor allem in der ersten Halbzeit) gut die Positionen, spielte sich (vor allem in der zweiten Halbzeit) sehr viele Torchancen heraus und ließ in der Defensive so gut wie nichts zu. Diese Leistung gilt es in den nächsten Partien zu bestätigen.

Aufstellung:  Leon Roth  –  Marcel Schultheis, Aaron Windhäuser (C), Leandro Zimny, Paul-Jordan Michels, Maurice Geisen, Jannik Schneider, Justen Schönfeld, Jan Luca Herrmann

Eingewechselt:  Maximilian Michel, Janik Otto, Erik Milz, Silas Bast, Tim Leidig, Julian Vogt, O‘ Neal David

Tore:  0:1 Jan Luca Herrmann (22.), 0:2 Tim Leidig (40.), 0:3 Janik Otto (41.), 0:4 Julian Vogt (46.), 0:5 Erik Milz (50.), 0:6 Tim Leidig (55.), 0:7 Eigentor (58.)

Nächstes Spiel: 

Samstag, 29.09.2012, 11:00 Uhr: JSG Hönningen – JFV Rhein-Hunsrück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv