JFV Rhein-Hunsrück U15  –  JSG Schweich 2 : 1  (1 : 1)

Bevor das Spiel überhaupt losging, bekam Trainer Rafael Sousa direkt zwei Hiobsbotschaften. Kurzfristig fielen die Leistungsträger Nils Sehn und Philipp Thiel aus. So musste man auf Spieler der U14 zurückgreifen.

Das Spitzenspiel wurde von beiden Seiten verhalten begonnen. Etwas Glück hatte die U15 in der 7. Minute bei einem Kopfball aus 12 Metern. Der erste der bereit war etwas zu riskieren, war der JFV. So erarbeiteten sich die Spieler des JFV Rhein-Hunsrück jetzt einige Möglichkeiten gegen eine am Anfang schwach aufspielende Mannschaft, der JSG Schweich. Es scheiterten Fabian Groß und Dennis Schnurpfeil in der 8. bzw. 9. Minute knapp am Schlussmann der Gäste.

 

Das Verletzungsgespenst flog schon wieder über das Sportgelände in Simmern. So musste Mirco Metz in der 13 Minute angeschlagen den Platz verlassen. Doch bedrängte die U15 weiter das Gehäuse der JSG aus Schweich. Zuerst vergab Luca Hankammer in der 15. Minute, aus 14 Metern freistehend vor dem Gästekeeper. In der 19. Minute war es dann soweit.

Nachdem Gianluca Pies einen Eckball von Fabian Groß, mit den Haarspitzen ins Tor verlängerte. Den Schwung konnte man aber nicht mitnehmen, so kam die JSG aus Schweich wieder besser auf. Konnte Tim Jakobs in der 28. Minute noch glänzend klären, so griff er eine Minute später nach einem Freistoß hinter sich.

An die Leistungen der ersten vier Spiele konnte die U15 nicht anknüpfen und zeigte bis dahin die schlechteste Saisonleistung. Etwas angesäuert ging dann auch Rafael Sousa in Richtung Kabine.

Wieder erholt vom Foul in der ersten Halbzeit kam Mirco Metz wieder zum Einsatz. Die Kabinenansprache muss dann auch wohl entsprechend laut und verständlich gewesen sein, so war wieder mehr Ordnung und Kampfgeist im Spiel. Es steigerte sich auch jeder einzelne Spieler der U15.

Man berannte pausenlos das Tor des Gegners. Wieder nach einem Eckball, war es diesmal Kevin Leidig der das 2:1 in der 45. Minute erzielte. Was sich dann aber abspielte, trieb Trainer und Zuschauer fast in den Wahnsinn. Die Offensivabteilung des JFV hatte heute wohl nur Platzpatronen dabei. Hundertprozentige Torchancen folgten im Minutentakt. Jede Chance jetzt einzeln wieder zu geben, würde zu weit führen. So vergab Fabian Groß in der 56 Minute, Dennis Schnurpfeil in der 47 und 49 Minute und Luca Hankammer zwischen der 52. und 71. Minute gleich fünf Mal. Den Gegner ließ man nicht zur Entfaltung kommen und beherrschte jetzt klar die zweite Hälfte des Spiels.

Fazit: Zeigte man in der ersten Halbzeit die bis dahin schlechteste Saisonleistung, steigerte sich die Mannschaft in der zweiten Halbzeit doch enorm. Der Sieg viel mehr als hoch verdient aus. Auch kann man mit den Einsatz- und Offensivbemühungen in der zweiten Halbzeit sehr zufrieden sein. Die Chancenausbeute ließ natürlich zu wünschen übrig. Trotzdem kann man mit dem Start mehr als zufrieden sein, denn man geht als Tabellenführer in die Ferien und wird voraussichtlich nach den Ferien wieder 17 gesunde Spieler zur Verfügung haben.

Aufstellung: Tim Jakobs, Tim Müller, Martin Schultheis, Daniel Römer, Gianluca Pies, Mirco Metz, Kevin Leidig, Fabian Groß, Dennis Schnurpfeil, Phil Christ, Luca Hankammer

Einwechslungen:  13 Minute  Ozan Inal für Mirco Metz

                                 35 Minute Aaron Christ für Daniel Römer

                                 36 Minute Mirco Metz für Martin Schultheiß

                                 50 Minute Max Oehl für Phil Christ

                                 60 Minute Martin Schultheiß und Daniel Römer für Ozan Inal und Dennis Schnurpfeil

Fehlende Spieler: Leon Kaltner, Nils Sehn, Carsten Konzer & Philipp Thiel

Tore: 1:0 Gianluca Pies, 1:1 Boesen, 2:1 Kevin Leidig

Nächstes Spiel: Am 20.10 2012 um 15:15 Uhr JFV Rhein Hunsrück  vs.  FV Engers

Bericht: Rafael Sousa, Horst Hankammer, Bilder Heike Sehn

von Horst Hankammer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv