JSG Schweich – JFV Rhein-Hunsrück 2:4 (0:1)

Mit Ruhe zum Erfolg

Am ersten Sommertag des Jahres wurde die U17 des JFV Rhein-Hunsrück von der JSG Schweich und gewöhnungsbedürftigen 28°C im Schatten empfangen. Aber schon in der Kabine gaben die Jungs sich gegenseitig zu verstehen, die Temperaturen gelten für beide Teams und können zu keiner Ausrede verwendet werden.

Das Spiel begann ohne aufregende Szenen. Beide Teams standen konzentriert in ihrer Formation und versuchten, durch Ballverlagerungen den Ballbesitz zu behaupteten. Die Versuche, das Spiel über die zentralen Positionen zu eröffnen, scheiterten wegen zu zögerlichen Abspiels häufig in der jeweils gegnerischen Abwehrreihe. Jedoch war eine gute Möglichkeit vor allem über links zum Erfolg zu kommen deutlich zu erkennen.

Die Schweicher hatten ebenfalls gute Chancen, scheiterten aber an den überragenden Reflexen unseres Torwart Axel Cygan, der nicht nur eine hochkarätige Chance vereitelte.

In der 35. Minute war es dann soweit, Sebastian Platten platzierte den Ball nach einer Standartsituation ins Tor der Schweicher (0:1).

Nach der Halbzeitpause ging es unverändert weiter. Die Jungs des JFV erhöhten etwas den Druck, somit ergaben sich diverse Chancen. In der 52. Minute nutzte Joshua Naumann eine zum 0:2. Der Druck wurde weiter aufrecht erhalten, die Schweicher Mannschaft begann intern zu diskutieren. Somit konnte Can Inal in der 60. Minute zum 3:0 erhöhen. Tarik Aygün behielt dann bei einem Durcheinander im gegnerischen Strafraum den Überblick und erhöhte zum 0:4 in der 75. Minute.

Zum Schluss gestaltete sich das Spiel dann doch noch einmal hektischer. Der Gegner kam durch unmotiviertes Abwehrverhalten wieder zurück ins Spiel und konnte in der 79. und 80. Minute zum 2:4 Endstand verkürzen.

Bis zur 78. Minute sahen alle Mitgereisten eine gute und organisierte Leistung, die zum Schluss durch die beiden unnötigen Gegentreffer etwas geschmälert wurde.

Alle Hunsrücker waren nach dem Spiel zufrieden und traten gut gelaunt die Heimreise an.

Aufstellung: Axel, Joshua N., Julian, Sebastian, Dennis (54. Tarik)  –  Niklas L. (41. Joshua K.), Süleyman, Marvin, Jonathan (25. Schener)  –  Can,  Nico (70. Niklas)

Nächstes Spiel: Freitag, 19:30 Uhr, KuRa SIM – FSV Salmrohr

von Frank Drenkelfort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner