JSG Brohl – JFV U14 3:2 (0:1)

In den letzten zehn Minuten den Sieg verspielt

Von Beginn an spielten wir konzentriert und liesen den Ball laufen, so dass der Gegner mächtig unter Druck kam. In der 5. Minute verfehlt ein Freistoß nur knapp das Tor. Viele weitere Torchancen wurden leider leichtfertig vergeben. So mussten wir bis zur 23. Minute warten, bis Carsten Konzer das 1:0 erzielte. Bis dahin hätte er schon 3 oder 4 hundertprozentige Torchancen nutzen müssen.

So ging es mit einer 1:0 Führung in die Pause.

Die zweite Hälft begann wie die Erste, aber die Gäste aus Brohl wurden immer stärker und erspielten immer mehr Torchancen. Das Spiel gestaltete sich offene, mit Chancen auf beiden Seiten die aber ohne Folgen blieben. In der 60. Minute erhöhte Ozan Inal zum 2:0, was die Gastgeber aber nicht beeindruckte. Sie machten weiter Druck und verkürzten in der 62. Minute zum 1:2. Nun gerieten wir mächtig unter Druck und viele Fehler im Spielaufbau liesen Brohl immer stärker werden so das nur zwei Minuten nach dem Anschlusstreffer der 2:2 Ausgleich fiel.

Nun ging nichts mehr als hätte einer den Schalter auf „Aus“ gestellt. Die JSG Brohl erzielt in der 67. Minute sogar noch den 3:2 Siegtreffer.

Fazit: ein Fußballspiel dauert halt 70 Minuten und nicht nur 60 Minuten. Auch wenn drei Stammspieler nicht dabei waren muss man die Moral besitzen ein Spiel über die Zeit zu bringen und sich nicht aufzugeben.

Aufstellung : Felix Rausch, Marc Caspar, Tim Müller, Nils Sehn,Leon Kaltner, Gian Luca Pies, Carsten Konzer, Kevin Köhn, Emmanuel Donkor, Ozan Inal, Max Oel.

Eingewechselt: Jan Wust, Leon Vollmer, Benedikt Fäht

Nächstes Spiel: Samstag, 17.03.2012, 16:30 Uhr in Simmern gegen TuS Mayen II.

von Wolfgang Gödert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner