JFV Rhein-Hunsrück – JSG Heimbach-Weis 3:0 (2:0)

Zwei Fakten vorneweg: Drittes Heimspiel – dritter Heimsieg und: erstmals verlor der Tabellenführer aus Heimbach in dieser Saison und hat seine weiße Weste im Hunsrück gelassen. Die B-Junioren des JFV Rhein-Hunsrück belegen weiterhin Platz 2 der Rheinlandliga

Das Spiel begann mit zwei Paukenschlägen: noch ehe sich der Tabellenführer aus Heimbach auf dem Kunstrasen eingestimmt hatte, lag er nach Toren von Can Inal (3.) und Kevin Schener (4.) mit 0:2 zurück. Ein grandioser Start des JFV, der von Anfang an hochkonzentriert das Spiel anging und entschlossen den Abschluss fand.

Danach wandelte sich das Spiel: Die Heimbacher begannen, zu zeigen, warum sie Tabellenführer sind. Der Spielaufbau nahm mehr und mehr konkrete Formen an, der Sturm setzte sich öfters in Szene, traf jedoch auf eine sehr aufmerksame Abwehr oder einen sehr gut disponierten Torwart Axel Cygan. Der JFV kämpfte und ackerte und hielt so die Gäste in Schach. Es war weniger etwas für Fußballästhetiker, mehr für die Freunde beherzten Zweikampfverhaltens, der Leidenschaft und des mannschaftlichen Zusammenhalts, was die Zuschauer geboten bekamen.

Nach Wiederanpfiff des ohne Probleme leitenden Schiedsrichters Schmittgen aus Cochem versuchten die Heimbacher, früh den Anschlusstreffer zu erzielen. Der JFV hielt entschlossen dagegen, Axel Cygan reagierte ein- bis zweimal großartig. Je länger das Spiel dauerte, desto besser löste sich der JFV aus der Umklammerung und fuhr erfolgsversprechende Konter, die jedoch im Abschluss noch fehlerhaft blieben – bis in die 69. Minute, als Can Inal seinen zweiten Treffer markierte und das Spiel endgültig entschied.

Fazit: Eine sehr starke kämpferische Leistung des JFV-Teams und ein verdienter Sieg in einem von beiden Seiten jederzeit fair geführten Spiels. Es gab lediglich eine Gelbe Karte wegen Verzögerung eines Freistoßes für den JFV.

Spieler des Spiels: Die gesamte Mannschaft! Alle Spieler kompensierten durch ihre positive Einstellung die verletzungsbedingten Ausfälle.

Aufstellung:  Cygan – Kynast, Naumann, Schmitz, Thiele – Özer (70. Linck), Schulzki, Hofmann, Dapper (45. Aygün), – Schener, Inal.
Es fehlten verletzungs- und krankheitsbedingt: Platten, Merg, Auster

Nächstes Spiel: Dienstag, 18.10.11, 19.30 Uhr  in Schweich  gegen die JSG Schweich.

von Michael Schwegel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner