Hitzeschlacht in Andernach

Von Anfang an wollten wir das Spiel dominieren und klar machen dass wir die Punkte mit in den Hunsrück nehmen wollen.

In der 13. Minute dann der erste Schock, aus dem nichts das 1:0 für Andernach. Nach einigen Minuten fing sich das Team und erzielte in der 21. Minute das 1:1 durch Gian Luca Pies erzielen.

In der Pause dann der nächste Schock, Nils Sehn, ein Leistungsträger der Mannschaft musste ausgewechselt werden, so dass die Mannschaft nun durchspielen musste ohne einen weiteren Auswechselspieler.

Kurz nach der Pause dann eine erneute Ernüchterung, Fehler werden bestraft. 2:1 für Andernach.

Nach einer Umstellung in der Mannschaft wurden wir immer überlegener und konnten in der 53. Minute wieder durch Mike Scholle zum 2:2 ausgleichen. Überraschend trotz solcher Hitze legt die Mannschaft noch einmal zu und wurde dann auch in der 65. Minute mit dem 2:3 Sieg durch Emmanuel Donkor belohnt.

Aufstellung: Mirco Metz, Fabian Brunk,  Aaron Christ,  Nico Hassley,  Nils Sehn, Gian Luca Pies  Mike Scholl, Carsten Konzer, Kevin Köhn, Emmanuel Donkor,

Eingewechselt: Ozan Inal,

Fazit: auch wenn die Mannschaft auf gleich 3 Stammspieler verzichten musste, es ist eine Mannschaft in der viel Potenzial steckt und die den Kampfgeist nicht vermissen lässt.

von Wolfgang Gödert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv