JFV Rhein-Hunsrück – TSV Emmelshausen 12:0 (5:0)

Unerwartet klare Angelegenheit für den JFV

Die U14-Junioren des JFV qualifizieren sich mit einem 12:0 gegen den TSV Emmelshausen

Die Kombination aus Spielern der Jahrgänge 1997 und 1998 hatte sich zuvor in zwei Trainingsspielen auf diese Entscheidungspartie vorbereitet.

Von Anfang an lief der Ball sehr gefällig durch die Reihen des JFV. Ein frühes Tor von Jan Simon (3.)leitete den Sieg ein. Julian Vogt erhöhte bereits in der 8. Spielminute auf 2:0. Weitere Treffer vor der Pause erzielten Luca Hankammer (20.), Jan Simon (30.) und Oliver Michel (32.)

Danny Weber, einer der Torschützen in der zweiten Halbzeit

Die Entscheidung war so bereits zur Pause gefallen. Die Emmelshausener ließen jedoch keine Resignation erkennen und kämpften weiterhin um jeden Ball. Doch auch nach der Pause waren die Jungs vom JFV in ihrer Spielfreude nicht zu bremsen. Weitere Torschützen waren: Dennis Schnurpfeil (2 Treffer), Jan Simon mit seinem dritten Treffer, Daniel Römer, Julian Vogt mit seinem zweiten Tor, Danny Weber und Max Oehl.

Fazit: Ein klarer und verdienter Sieg des JFV, der somit den Aufstieg in die Bezirksliga perfekt machte. Der JFV ist in der neuen Saison mit seiner U15 in der Verbandsliga Rheinland, mit seiner U14 in der Bezirksliga Mitte vertreten.

Die Bezirksliga Mannschaft für die Saison 2011/2012

Aufstellung:   Rausch –  Wust, Reifenschneider, Schultheis, Römer – Vogt, Michel, Wilhelms, Weber – Hankammer, Simon. Eingewechselt wurden in der 2. HZ: Schnurpfeil, Oehl, Kerzan, Leidig, Mohr.

Spieler des Spiels: Oliver Michel, der im zentralen Mittelfeld sehr gefällig Regie führte und auch als Torschütze glänzte.

von Michael Schwegel

Fotos: Robert Mattern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv