JFV Rhein-Hunsrück – JSG Faid II 15:0 (5:0)

JFV Rhein-Hunsrück mit großer Spielfreude beim 15:0-Sieg im letzten Heimspiel.

Die U13 verabschiedete sich vom Heimpublikum in Simmern mit einem Torspektakel: 15:0 (5:0) wurde JSG Faid II besiegt. Das Spiel begann zunächst mit einem Hammer: in der ersten Minute hatten die Gäste aus Faid die 100%ige Gelegenheit, 1:0 in Führung zu gehen. Aber der sehr aufmerksame Tim Jakobs machte diese Großchance zunichte. Nach dem Durchatmen nahm die Partie ihren gewohnten Lauf.

Die Jungs zeigten große Spielfreude und ließen Ball und Gegner laufen. Dies war umso bemerkenswerter, da dies nach dem Blitzturnier (15.5.) in Argenthal, dem DFB-Stützpunktspiel (16.5.) in Kastellaun, dem Meisterschaftsspiel in Dommershausen (17.5.) und dem erfolgreichen Auftritt bei der Rheinlandmeisterschaft (19. und 20.5.) am Koblenzer Oberwerth bereits der sechste Auftritt in dieser Woche war. Hier kann sich mancher Bundesligaprofi eine Scheibe abschneiden!

Die Tore erzielten: Leon Kaltner (5), Luca Hankammer (3), Dennis Schnurpfeil, Nils Sehn und Fabian Brunk (je 2) und Daniel Römer.

Fazit: ein auch spielerisch und läuferischer überzeugender Auftritt!

Aufstellung: Jacobs – Christ (20. Oehl), Schultheis (31. Brunk), Hassley – Sehn (31. Römer), Leidig, Schnurpfeil (31. Wilhelms) – Kaltner, Hankammer. Es fehlten: Müller, Rämmler.

Spieler des Spiels: der fünffache Torschütze Leon Kaltner, der auf läuferisch und kämpferisch Akzente setzte.

Nächste Partie: Letztes Meisterschaftsspiel in der Staffel am Dienstag, 24.05.2011, 18.15 Uhr in Brohl gegen JSG Brohl II.

von Michael Schwegel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner