JSG Dommershausen – JFV Rhein-Hunsrück II 2:8 (0:3)

JFV Rhein-Hunsrück gewinnt klar beim Tabellendritten in Dommershausen.

Bei idealen Spielbedingungen gewann die U13 des JFV Rhein-Hunsrück in ihrem vorletzten Auswärtsspiel am Dienstagabend bei der JSG Dommershausen mit 8:2 (3:0). Herausragend in dieser Partie war der von einer Verletzung wiedergenesene Dennis Schnurpfeil, der sich sechsmal (!) in die Torschützenliste eintragen konnte.

Schon nach 8 Minuten war die Partie nach frühen Treffern von Spielführer Kevin Leidig (2.) und Fabian Brunk (8.) entschieden. In der Folgezeit beherrschten die Gäste vom JFV klar das Spielgeschehen. Insbesondere Dennis Schnurpfeil merkte man an, dass er nach seiner langwierigen Verletzung von immenser Spiellust beflügelt war. So steuerte er nach anfänglichen Abschlussproblemen vor der Pause einen und nach der Pause fünf Treffer in Folge (!) zum zwischenzeitlichen 8:0-Zwischenstand bei! Besser geht es wirklich nicht!

Philipp Georg verkürzte kurz vor Schluss gegen die nie aufsteckenden Hausherren in der 55. und 59. Spielminute auf 2:8.

Fazit: Ein klarer und ungefährdeter Sieg des JFV.

Aufstellung:  Jacobs – Christ, Schultheis, Römer – Leidig (31. Sehn), Brunk (31. Wilhelms), Kaltner – Schnurpfeil, Hankammer.  Es fehlten: Oehl, Hassley, Müller, Rämmler.

Spieler des Spiels: der sechsfache Torschütze Dennis Schnurpfeil: viel unterwegs und im Abschluss sehr nervenstark.

Nächste Partie: Samstag, 21.05.2011, 14.00 Uhr in Simmern (Kunstrasen) gegen  JSG Faid II

von Michael Schwegel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner