1. Spieltag D-Junioren U13 Bezirksliga am 10.03.2018 in Kaisersesch

JSG Eifelland Müllenbach – JFV Rhein-Hunsrück U13    0:13 (0:5)

JFV-U13-Offensive(u.a. Lucas Wust) im Vorwärtsgang …

Zum Auftakt der Rückrunde war man zu Gast in der Eifel; nach einer langen Hallenrunde endlich der Auftakt zur Freiluftsaison. Aufgrund der Witterung hatte wir eine extrem kurze Vorbereitungszeit und waren gespannt auf den ersten Auftritt. Zudem weilten sieben unserer Spieler im Kurzurlaub, sodass unsere U12 uns mit Spielern aushelfen musste.

Das Spiel begann ohne Verzögerungen auf dem Kunstrasenplatz in Kaiseresch und man merkte von Beginn an die spielerische Überlegenheit unseres Teams. Bereits nach zwei Minuten gingen wir mit 0:1 durch einen satten Schuss von Johannes Kappel in Führung. Kurz darauf folgte in der fünften Minute durch eine sehenswerte Vorlage von Ben Grünewald auf Jakob Krautkrämer, der schon im Strafraum wartete, das 0:2. Max Tews nutze in der 24. Minute einen Freiraum in der gegnerischen Hälfte und steckte den Ball mustergültig durch zu Jakob Krautkrämer, der zum 0:3 abschloss. In der 26. Minute erhöhte Luca Wust mit einem Schuss aus 20 Metern Entfernung auf 0:4. Ein direkt verwandelter Eckball von Jakob Krautkrämer führte in der 29. Minute zum 0:5 Halbzeitstand. Insgesamt eine ordentliche Leistung in der ersten Hälfte, jedoch noch mit zu vielen Ballverlusten und technischen Fehlern, auch die Cleverness beim letzten Pass fehlte hier und da.

Nach der Pause änderte sich nichts an den einseitigen Spielanteilen. Die Gäste versuchten uns nach Kräften zu verteidigen, konnten jedoch mit dem Tempo unserer Truppe nicht mitgehen. Bereits in der 36. Minute verwertete Connor Raabe einen schönen Angriff zum 0:6. Darauf folgten in der 37. Minute das 0:7 von Jakob Krautkrämer und in der 38. Minute leitete dieser einen schnellen Konter ein, den Max Tews mit einem präzisen Schuss in die lange Ecke vollendete und den Spielstand auf 0:8 erhöhte. In den nächsten beiden Minuten fielen das 0:9 durch Connor Raabe und das 0:10 durch einen Nachschuss von Max Tews. In der 50. Minute erzielt nochmals Connor Raabe das 0:11 nach einer perfekten Ballvorlage von Philipp Porz. Dem 0:12 durch Jakob Krautkrämer in der 54. Minute ging eine klasse Vorarbeit von Connor Raabe voraus. Den Schlusspunkt zum 0:13 setzte in der 57. Minute der aufgerückte Innenverteidiger Philipp Porz mit einem satten Flachschuss unhaltbar für den gegnerischen Keeper.

Fazit: Gelungener Saisonauftakt gegen einen nie aufgebenden aber überforderten Gegner, auch in der Höhe völlig verdient.

Aufstellung: Tom Thiele, Johannes Kappel, Theresa Brück, Jakob Krautkrämer, Christof Weinbender, Connor Raabe, Ben Grünewald, Philipp Porz, Max Tews

Tore: 0:1 Kappel  (2.), 0:2 Krautkrämer  (5.), 0:3 Krautkrämer  (24.), 0:4 Wust  (26.), 0:5 Krautkrämer  (29.), 0:6 Raabe  (36.), 0:7 Krautkrämer  (37.), 0:8 Tews  (38.), 0:9 Raabe  (41.), 0:10 Tews  (42.), 0:11 Raabe  (50.), 0:12 Krautkrämer  (54.), 0:13 Porz  (57.)

Einwechselungen: Luca Wust, Jarno Lorenz, Nevio Castronovo

Fehlende Spieler: Philipp Scherer, Noah Schneider, Luca Görtz, Ruben Forster, Jonas Melsheimer,Marian Kunz, Timo Schmäl

Nächstes Spiel: Sonntag, 18.03.2018, 15.00 Uhr in Simmern gg. JSG Immendorf

Bericht von: Frank Hansen / Fotos von: Samuel Hansen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv