Futsal Regionalmeister am 24.02.2018 in Kaiserslautern und Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft am 24/25.03.2018 in Gevelsberg!

Herzlichen Glückwunsch U17!

Das erfolgreiche U17-Team samt Trainer und Fans!

Nach dem Gewinn der Futsal Rheinland-Meisterschaft in Mülheim- Kärlich stand für uns am Samstag die Regionalmeisterschaft in Kaiserslautern an. Hier  trafen wir auf die besten Mannschaften aus dem Südwesten sowie dem Saarland. In Gruppe A spielten wir gegen die JSG Atzelgift, TV 1817 Mainz und die JFV Saarlouis Dillingen.

Das Auftaktmatch gegen die Mannschaft aus Atzelgift verschlief unsere Mannschaft komplett. Uns so lagen wir nach 4 Minuten bereits mit 0:3 hinten. Letztendlich konnten wir nur noch auf 1:3 verkürzen und verloren völlig verdient. In den beiden darauffolgenden Turnierspielen standen wir dann natürlich gehörig unter Druck. Beides waren für uns schon Ko-Spiele, weil wir beide Spiele gewinnen mussten. Nach einer kurzen, etwas lauteren Ansprache in der Kabine setzte sich die Mannschaft nochmals alleine zusammen und schwor sich ein. Mit Erfolg, wie sich zeigen sollte.

Im zweiten Gruppenspiel starteten wir furios in die Partie gegen 1817 Mainz und führten sehr schnell mit 3:0. Die Mannschaft zeigte ein völlig anderes Gesicht, spielte mit Leidenschaft und Herz Futsal. So gewannen wir am Ende verdient mit 5:0.

Im letzten Gruppenspiel ging es gegen den Saarlandmeister, die Mannschaft des JFV Saarlouis Dillingen. Es entwickelte sich ein technisch hochklassiges Spiel, welches unsere Mannschaft mit 4:2 für sich entschied.

Mit 6 Punkten und 10:5 Toren standen wir als Gruppenerster im Halbfinale.

Hier kam es zur Neuauflage des Finales der Rheinlandmeisterschaft gegen Eintracht Trier. Unsere Mannschaft gewann mit 3:0, auch, weil sich Trier durch mehrere Undiszipliniertheiten selbst schwächte. Ansonsten wäre dieses Spiel enger ausgegangen.

Unsere Mannschaft kam ihrem Traum ein Stück näher und wir standen im Finale. Hier wartete die Mannschaft aus Saarlouis auf uns. Zunächst ging Saarlouis mit 1:0 in Führung. Wer jetzt dachte, unser Team würde zusammenbrechen, der täuschte sich. 5 Minuten vor Ende glich Casian Samoila aus. Und 50 Sekunden vor der Schlusssirene erzielte Michael Schlicht mit einer Willensleistung das 2:1 zu unseren Gunsten. Jetzt galt es, die letzten Sekunden des Spiels noch zu überstehen. Mit Erfolg. Der Jubel kannte keine Grenzen mehr und Spieler, Trainer und mitgereiste Fans freuten sich und feierten zusammen.

Fazit: Kompliment an alle! Die Jungs haben mit Ausnahme des 1. Spiels nicht nur ausgezeichneten Futsal gezeigt, sondern auch mit Herz und Leidenschaft gekämpft und immer an den Sieg geglaubt. Hervorragend auch die Unterstützung der mitgereisten Eltern, Geschwister und Freunde. Jetzt freuen wir uns alle auf die Deutschen Meisterschaften in Dortmund Gevelsberg und nehmen die positive Stärke dieses Erfolgs mit in die Rückrunde, beginnend mit dem Auftaktmatch am nächsten Sonntag in Simmern gegen Homburg. Auch hier freut sich die Mannschaft wieder über jeglichen Zuschauer und Fan.

Kader: Romaric Grenz, Markus Samoila, Aaron Groß, Dominik Reiberg, Nils Gödert, Michael Schlicht, Jakob Schink, Jan Wingenter, Tim Leidig, Leo Wilhelm, Florian Jannke, Marcus Scharnow, Jannick Rode, Casian Samoila und Timo Wollny

Nächster Termin: Sonntag, 04.03.2018, um 13:00 Uhr in Simmern gegen den FC 08 Homburg!  

Bericht von Jannik Huber 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv