16. Spieltag C-Junioren Rheinlandliga am 09.12.2017 in Koblenz

TuS Koblenz U14 – JFV Rhein-Hunsrück U15   2:7 (0:4)

Begrüßung der Teams

Am 3. Spieltag der Rückrunde trafen wir auf die nicht zu unterschätzenden Koblenzer Schängel. Wir wussten, dass wir uns keine Fehler erlauben durften. Wir wollten den Gegner von Anfang an mit Pressing unter Druck setzen, was uns dann auch gut gelang. Direkt in den ersten zehn Minuten hatten wir schon dreimal das Aluminium getroffen. Ein Treffer lag in der Luft und in der 12. Minute schoss Louis Männchen dann das überfällige 1:0. Nach dem Tor kamen wir dann richtig ins Rollen und Louis Männchen erhöhte in der 19. Minute auf 2:0. Kurz danach traf Joshua Günther zum 3:0. Koblenz kam dann zu seiner ersten und einzigen Chance in der ersten Halbzeit, die unser Torwart Janis Leidig aber toll parierte. Danach profitierte Joshua Günther von einem Fehler des gegnerischen Torwarts und erhöhte mit einem Weitschuss ins leere Tor auf 0:4. Damit ging es zum leckeren Pausentee.

Nicht nur Schnee kam von oben – ab und zu war auch der Ball in der Luft. Aber die U15 des JFV spielte gegen die Schängel ein gepflegtes Flachpassspiel – und das mit Erfolg!

Die 2.Hälfte begannen wir etwas zu locker und prompt nutzte Paul Bermel unsere Unachtsamkeit und markierte den Anschlusstreffer aus abseitsverdächtiger Position. Danach waren wir aber sofort wieder hochkonzentriert und spielten nur noch in Richtung des Koblenzer Tores. Dann hatte Elias Gramm seinen großen Auftritt und erzielte mit einem Hattrick die Tore zum 5:1,6:1 und 7:2. Zwischenzeitlich kam Koblenz durch ihren besten Spieler, Martin Jacobs, noch zum 7:2.

Fazit: In der ersten Hälfte waren wir sehr konzentriert, haben perfekt gegen den Ball gearbeitet und das Spiel dominiert. In der zweiten Hälfte waren wir dann ein paarmal unkonzentriert, haben das Spiel aber trotzdem sicher nach Hause gebracht. Koblenz hatte wohl auch einen schlechten Tag erwischt, aber wir waren auch sehr zielstrebig und wollten unbedingt gewinnen. 

Aufstellung: Janis Leidig, Lauro Männchen, Santos Nachilo, Marco Grings, Noah Ostermann, Sam Theiß, Jannik Gärtner, Joshua Günther, Louis Männchen, Gianni Castronovo, Simon Butz

Tore: 0:1, 0:2 Louis Männchen (12., 19.), 0:3 u. 0:4 Joshua Günther (21., 34.), 1:4 Paul Bermel (39.), 1:5, 1:6, 2:7  Elias Gramm (45., 52., 69.), 2:7 Martin Jacobs (62.)

Einwechselungen: Elias Gramm, Semih Backes, Tjark Klein, Noah Kauer, Niklas Weit

Fehlende Spieler: Tom Kuhn, Leon Wilki

Nächstes Spiel: Samstag, 03.03.2018, 15:15 Uhr gegen FSV Salmrohr in Simmern

Bericht von Noah Ostermann / Fotos von Anja Männchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv