4. Spieltag U19 Regionalliga am 17.09.2017 in Meisenheim

FC Meisenheim vs. JFV Rhein-Hunsrück  1 : 0 (1 : 0)

Bei spätsommerlichem Wetter reisten wir am Sonntagmorgen zum FC Meisenheim die wie der JFV Rhein-Hunsrück, Kooperationspartner des FSV Mainz 05 sind. Leider mussten wir zu diesem frühen Zeitpunkt der Saison krankheits- und verletzungsbedingt bereits auf fünf Spieler verzichten.

Dennoch starteten wir vielversprechend und kombinierten uns über den wieder sehr agilen Lars Zirwes ein ums andere Mal über unsere linke Außenbahn schnell in Richtung Gästegehäuse. Wie vom Trainerteam gefordert spielte unsere Mannschaft aus einer geordneten Abwehr heraus und überbrückte so schnell das Mittelfeld. Der FC Meisenheim suchte seine schnellen Stürmer weitestgehend über lang geschlagene Bälle.

In der 27. Spielminute landete einer dieser Bälle auf unserer rechten Abwehrseite, durch einen Stellungsfehler unsererseits konnte sich der technisch starke Meisenheimer Stürmer durchsetzen und drang in den Strafraum ein. Nur mit sehr hohem Risiko konnte unser Torwart Leon Roth den Gegentreffer vereiteln, bei dieser Aktion traf er allerdings auch den Gegner. Folgerichtig entschied Schiedsrichter Justin Joel Hasmann auf Elfmeter. Dieser wurde von Philipp Schneider sicher zum 1:0 verwandelt und bedeutete auch gleichzeitig den Halbzeitstand.

In Abschnitt zwei zeigte sich weitestgehend das gleiche Bild, Meisenheim agierte mit langen Bällen, wir kombinierten zeitweise gut, Zuspiele in die Spitze führten allerdings nur selten zu gefährlichen Chancen. So wurde bis zum Schlusspfiff viel Aufwand betrieben, der leider nicht mehr Zählbares einbrachte.


Fazit des Trainers:
„Wir konnten heute die kranken und verletzten Spieler nicht 1:1 ersetzen. Diese Niederlage tut weh, ist aber noch kein Beinbruch. Diese Woche gilt es, das Spiel abzuhaken, hoffen das einige Spieler wieder genesen und gegen den FK Pirmasens wieder etwas Zählbares mitzunehmen!“


Aufstellung:
Leon Roth – Felix Paul, Lars Zirwes, Christoph Gerhartz, Paul Protzel, Janik Otto, Linus Peuter, Leonard Hilgert, Jan-Philipp Jakobs, Marian Meyer, Silas Bast

Einwechselungen: Marcel Held

Es fehlten verletzt oder krank: Erik Milz, Jakob Sievert, Jan Luca Herrmann, Leandro Zimny, O‘Neal David

Noch im Kader: Dogukan Sahin

Torschützen: Philipp Schneider (28.)            

Nächstes Spiel: Am Samstag 23.09.2017 in Kastellaun RP 15:00 Uhr gegen FK Pirmasens

von Ulrich Feldheiser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner