8. Spieltag C-Junioren Rheinlandliga am 23.10.2016 in Blankenrath

U15 JFV Rhein-Hunsrück – JSG Wittlich 3:2 (1:2)

Samir Sadani mit einem passgenauen Zuspiel!

Am 8. Spieltag trafen wir auf die JSG Wittlich, die mit einem Sieg punktemäßig hätte gleichziehen können. Wir hingegen wollten das Spiel gewinnen, um den Vorsprung auszubauen und gingen mit der ersten Chance in Führung. Samir Sadani‘s Pass erreichte Matthias Weiss, der dem Torwart aus kurzer Distanz keine Chance ließ und clever ins kurze Eck vollendete.

Die frühe Führung brachte uns allerdings keine Sicherheit und so kassierten wir nur zwei Minuten später, nach Abstimmungsproblemen zwischen Innenverteidiger und Torhüter, den Ausgleich. Weitere zwei Minuten später durften die Gäste erneut jubeln. Ein Fehlpass im Spielaufbau nutzten die Wittlicher gut aus, schalteten schnell um und markierten den Treffer. Wittlich war von da an klar besser im Spiel und kam zu Chancen, die insgesamt nicht zwingend genug für einen dritten Treffer waren. Mit Ausnahme der Chance in der 23. Minute. Ein Fernschuss des Angreifers konnte Romaric Grenz nur mit großer Mühe zur Ecke klären. Wir brauchten bis zur 30. Minute, um wieder ins Spiel zu finden, doch der Schuss von Even Podceka verfehlte das Ziel. Nach einem schönen Pass von Maarten Grombein auf Matthias Weiss setzte sich dieser gut am linken Flügel durch und brachte den Ball nach innen, wo Clemens Alt aus wenigen Metern verzog. Mit dem Pausenpfiff vergab Tom Rauth die große Chance auf den Ausgleich, da er ebenfalls aus kurzer Distanz verzog  und nur das Außennetz traf.

 

 

 

Die 2. Halbzeit wollten wir genauso druckvoll gestalten, wie die letzten Minuten der 1. Halbzeit und waren von Beginn an besser im Spiel. In der 40. Minute scheiterte Tom Rauth nach schönem Spielzug an der Unterkante der Latte. So musste ein Standard zum Ausgleich herhalten. Eine Ecke an den Fünfer verwertete Aaron Groß per Kopf in der 46. Minute. In der 50. Minute hatte Leon Görgen nach einem kurz ausgeführten Freistoß die große Chance, scheiterte aber am glänzend reagierenden Gästetorhüter. In der 54. Minute zeigte der Schiedsrichter nach einem Foul an Clemens Alt auf den Punkt. Der Gefoulte führte den Elfmeter selbst aus und markierte das 3:2. Die letzten Minuten stemmte sich Wittlich gegen die Niederlage und kam nach einem erneuten Fehler im Spielaufbau unsererseits zu einem Freistoß aus aussichtsreicher Position. Der Ball verfehlte das Ziel allerdings deutlich und wir brachten das 3:2 über die Zeit.

Fazit: Aufgrund der 2. Halbzeit ein verdienter Heimsieg. Insgesamt leisteten wir uns heute zu viele einfache Fehler im Passspiel, arbeiteten uns aber ab der 30. Minute wieder ins Spiel zurück, konnten das Tempo im zweiten Durchgang hochhalten und letztlich die Tore so erzwingen.

Aufstellung: Romaric Grenz – Samir Sadani, Marius Geisen, Maarten Grombein, Maurice Müller – Aaron Groß, Jannik Rhein, Matthias Weiss, Clemens Alt, Tom Rauth – Even Podceka

Tore: 1:0 (4. Min.) Matthias Weiss, 1:1 (6. Min.) , 1:2 (8. Min.) , 2:2 (46. Min.) Aaron Groß, 3:2 (54. Min.) Clemens Alt  

Einwechslungen: Leon Görgen, Marco Krenn, Tim Weckmüller, Joel Vogel, Robin Tirajeh

Nächster Termin: Sonntag, 30.10.2016 in Mülheim-Kärlich gegen SG 2000 Mülheim-Kärlich

Bericht: Tobias Kohl  /  Fotos: Achim Vogel

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv