VfB Polch – JFV Rhein-Hunsrück    4 : 7  (2 : 2) 

JFV dreht Spiel durch Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit 

  

„Die Prinzen“ (Anmerkung: Werbeschriftzug des Sponsors Griesson – de Beukelaer) aus Polch begannen bei sonnigem Wetter auf der wunderschönen Rasenanlage fulminant.  In den ersten Minuten unterliefen unserer Abwehr mehrere Flüchtigkeitsfehler. Diese Schwäche wurde bereits in der 4. Spielminute durch den Polcher Stürmer Yannic Sauerborn bestraft. Er umspielte die Abwehr und unseren Torhüter und schob den Ball zur 1:0 – Führung ein. Bei diesem Tor handelte es sich um das erste Gegentor unserer Mannschaft in der laufenden Saison. 

Bereits in der 5. Minute wäre fast das zweite Tor für Polch gefallen. Einen Fernschuss konnte unser Keeper Jonas Börsch nicht festhalten. Der Ball prallte aber zum Glück ins Toraus. Bei dieser Aktion verletzte sich Jonas und musste in der Pause ausgewechselt werden. Ebenfalls in der 5. Minute verletzte sich Jan Wust und wurde ersetzt durch Niklas Linck. Spätestens jetzt war unserer Mannschaft klar, dass dieses Spiel kein „Zuckerschlecken“  werden würde. 

Nach einer schönen Kombination über die linke Seite,  ausgehend von Davis Richmajer über Can Inal, schoss Süleyman Özer den 1:1 Ausgleich in der 8. Min. Es folgten zwei weitere Chancen durch Tarik Aygün (Pfostenschuss) und Marvin Schulzki in der  11. und 13. Min. 

Yannik Kerzan konnte in der  15. Min. nur durch ein Foul im 16-Meterraum gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwandelte unser Käpitän Marvin sicher links unten zum 2:1. Wer nun dachte, dass das die Wende im Spiel war, hatte sich getäuscht. 

Die Gastgeber hielten erneut dagegen und glichen in der 29. Min. zum 2:2 Halbzeitstand aus. Torschütze war erneut der Polcher Yannic Sauerborn. Fast wäre noch in der 31. Min. der Führungstreffer für Polch gefallen – hier hatten unsere Jungs Glück, dass der Ball ganz knapp das Tor verfehlte. 

Nach der Pause erfolgte eine Umstellung in der Mannschaft. Unser Torhüter Jonas Börsch musste verletzungsbedingt in der Kabine bleiben. Er wurde im Tor durch Linksverteidiger Davis Richmajer ersetzt. Seine Position wurde von Oliver Michel eingenommen. Nun kam unsere Mannschaft besser ins Spiel – scheinbar hatte der Trainer in der Kabine die richtigen Worte gefunden. 

Dennoch fiel zunächst das 3:2 für Polch in der der 44. Minute. Torschütze: Yannic Sauerborn! 

Nun aber drehten unsere Jungs auf. Michael Auster schoss nur eine Minute später (45.) den Ausgleich zum 3:3. Zwei Minuten danach (47.) schob Can Inal einen Rückpraller von der Querlatte zum 3:4 über die Torlinie. Er war es auch, der in der 53. Min. unsere Führung auf 3:5 ausbaute. In der 63. Min. landete ein Freistoß bei Julian Schmitz, der diesen zum 6. Tor verwertete und auf 3:6 erhöhte. Das 7. Tor des JFV (66. Min.) erzielte Andreas Amirschadjan zum 3:7. 

Während sich unsere Jungs schon über die hart erkämpften 3 Punkte freuten, schlug Yannic Sauerborn noch ein letztes Mal zu. Er schoss sein 4. Tor zum Spielendstand von 4:7. Der Schiedsrichter pfiff danach das Spiel gar nicht mehr an. 

Trainer Miroslaw Majewski  lobte nach dem Spiel den Kampf- und Siegeswillen der Mannschaft. 

Miro: „Es war ein hartes Stück Arbeit, unsere Jungs müssen noch viel  lernen. Dennoch haben wir durch eine Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit verdient gewonnen. Die Einstellung der Mannschaft und der Zusammenhalt waren gut.“ 

Fazit: Nach einer Leistungssteigerung in der 2. Halbzeit haben unsere Jungs die Wende geschafft.  Die Mannschaftseinstellung war auch nach zwei Rückständen vorbildlich.  Der Sieg war hart erkämpft, aber  hoch verdient. 

Aufstellung:  Börsch (36. Michel, 59. Dapper) – Schulzki ,  Inal,  Aygün ,  Richmajer,  Schmitz,  Özer,  Reifenschneider (24. Auster),  Amirschadjan,  Kerzan,  Wust (5. Linck) 

Tore1:0 Sauerborn (4.)  –  1:1 Özer (8.)  –  1:2 Schulzki ( 15.) Elfmeter –  2:2 Sauerborn  (29.)  –  3:2 Sauerborn (44.) –  3:3 Auster (45.) –  3:4 Inal (47.) –  3:5 Inal (53.) – 3:6 Schmitz (63.) –  3:7 Amirschadjan (66.) –  4:7 Sauerborn (70.) 

Spieler des Tages:  Julian SCHMITZ 

 
 

  

Julian Schmitz

 

 Souveränes Spiel – sicher in der Innenverteidigung – beständige Form in bislang allen Spielen

  

Spielbericht von: Holger Michel 

 

Viel Spaß beim anschauen des Videos vom Spiel gegen Polch, die aktuellen Videos  findest Du bei Youtube (jfvtalente):

[pro-player width=’400′ height=’320′ type=’video’]http://www.youtube.com/watch?v=5yx9CP7VNY0&layer_token=3f6035b72a78355b[/pro-player] 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner