Spfr. Eisbachtal  vs. JFV Rhein-Hunsrück e.V.   4 : 1 (3 : 0)

4 : 1 Pleite gegen  Spfr. Einbachtal

 

Mit zwei Siegen im Rücken wollten wir in Nentershausen die ersten Auswärtspunkte einfahren.Die erste Chance hatten wir nach nur einer Minute, doch der Kopfball ging um Zentimeter am Tor vorbei. Dann übernahmen die Hausherren das Kommando und rissen das Spiel an sich. Sie arbeiteten mit vielen Seitenwechseln. Wir bekamen die Gegner nicht in den Griff, aber verteidigten bis zur 28. Minute unser Tor ohne größere Nöte. Aber nach einem Ballverlust im Aufbauspiel gelang Eisbachtal ein gelungener Konter zum 1:0.

Auch wir tauchten gefährlich im gegnerischen Strafraum auf, meistens nach Standards. In der 30 Minute vergab dann Darwin Erdle eine hundert prozentige Chance. Er wurde im Strafraum von Manuel Zorn angespielt, hatte aus 7 Metern nur noch den Torwart vor sich zeigt aber Nerven und schoss den Ball unplatziert, so dass der Torwart den Ball mit gutem Reflex abwehren konnte.

In der 35. Minute erhöhten die Gastgeben auf 2:0. Dennis Simon, der bereits den gegnerische Stürmer an der Auslinie gestellt hatte grätschte ins Leere und somit konnte der Angreifer frei in den Strafraum eindringen. Dort spielte er auf den zweiten Innenverteidiger, der legte für den mitgelaufenen Mitspieler auf und dieser vollendete unhaltbar für unseren Keeper Marc Reifenschneider. Nur drei Minuten später drang ein Stürmer von Eisbachtal in den Strafraum ein und konnte nur durch ein Foul durch Tobias Vogel gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter verwerteten die Gastgeber zum sicheren 3 : 0 Halbzeitstand.

Nach dem Seitenwechsel kamen wir etwas besser ins Spiel und hatten gleich eine Riesenchance durch Tolunay Talas, aber es fehlten nur Millimeter zum Erfolg. Jetzt agierten wir nach vorn und erzwangen so den 1:3 Anschlusstreffer durch Dennis Simon in der 46. Minute. Weitere Chancen wurden jetzt durch uns erspielt, der Ball wollte aber nicht in das gegnerische Tor. So sorgten die Gastgeber in der in der 71 Minute für die Entscheidung. Ein Freistoß aus unserem Strafraum landet zum Entsetzen unserer Spieler direkt bei einem gegnerischen Stürmer und der ließ sich die Möglichkeit nicht nehmen und vollendet zum 4 : 1 Endstand.

Fazit: In diesem Spiel gewann die Mannschaft, die weniger Fehler gemacht und ihre Chancen gnadenlos genutzt hatte.

Aufstellung: Marc Reifenschneider – Tobias Vogel, Dennis Flesch, Dennis Simon, Manuel Zorn – Sven Stoffel, Raphael Kauer, Timo Helmerich, Lorenz Peitz, Fabio Aquila – Darvin Erdle

Einwechselungen: 

35. Minute – Nico Dillenburg für Lorenz Peitz

36. Minute – Tolunay Talas für Darvin Erdle

45. Minute – Raphael Pink für – Sven Stoffel

 

Tore: 1 : 0 Spfr. Eisbachtal  (28. Minute), 2 : 0 Spfr. Eisbachtal  (35. Minute), 3 : 0 Spfr. Eisbachtal  (38. Minute) Foulelfmeter , 3 : 1 Dennis Simon  (46. Minute) , 4 : 1 Spfr. Eisbachtal  (71. Minute)

 

Spieler des Tages: Manuel Zorn  

 
 

Manuel Zorn

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Spielbericht von: Marco Metzner 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Direkt Kontakt?
Tel.: +49 67 62 - 40 72 04

kontakt@lass-uns-fussball-spielen.de

JFV-Medienkanäle
Ausbildungspartner
Archiv